USA: Verkäufe bestehender Häuser steigen deutlich stärker als erwartet

dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind die Verkäufe bestehender Häuser im September stärker als erwartet gestiegen. Sie legten im Monatsvergleich um 7,0 Prozent zu, wie die Maklervereinigung National Association of Realtors (NAR) am Donnerstag in Washington mitteilte. Dies ist der stärkste Anstieg seit einem Jahr. Volkswirte hatten im Schnitt mit einem Anstieg um 3,7 Prozent gerechnet.

"Eine gewisse Verbesserung beim Häuserangebot in den vergangenen Monaten hat zu steigenden Verkäufen geführt", sagte Lawrence Yun, sagte Chefökonom des NAR. Die Nachfrage nach Wohnraum bleibe stark, da die Käufer ein Haus erwerben wollten, bevor die Hypothekenzinsen im nächstes Jahr weiter stiegen./jsl/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 34.580,08 Pkt.
  • -0,17%
03.12.2021, 23:35, außerbörslich

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (30.414)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten