Vergiss Corona-Aktien! Diese Tech-Aktie erobert gerade einen Milliarden-Markt

Fool.de

Während der Gesamtmarkt schwächelt, sind Corona-Aktien wieder gefragt. Warum auch nicht? Genau vor einem Jahr lagen viele Investoren mit dieser Entscheidung goldrichtig.

Vergiss Corona-Aktien! Diese Tech-Aktie erobert gerade einen Milliarden-Markt

Dank der brandneuen Omikron-Variante könnten nun wieder vermehrt Aktien von Impfstoffherstellern, Videokonferenzsystemen und Lieferdiensten in die Depots wandern. Doch dieser Deal muss diesmal nicht zwangsläufig aufgehen. Denn vergangene Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne.

Doch einen Vorteil haben Corona-Aktien. Sie sind eine exzellente Ablenkung für faules Kapital.

Das smarte Kapital schaut jetzt auf einen Milliarden-Markt im Umbruch. Dort könnte Halbleiterspezialist Qualcomm demnächst einiges durcheinanderwirbeln.

Der Chipmarkt schläft nie

Unter den zahlreichen Corona-Aktien sind erstaunlich viele Tech-Aktien. Doch so tief, wie es den Anschein hat, wagt sich das renditehungrige Kapital nicht in die Tech-Höhle. Es werden nach wie vor vorrangig B2C-Aktien (Business-to-Customer) gekauft.

Man kauft das, was man kennt. Daran ist nichts auszusetzen.

Doch hinter den Kulissen geht die Grundlagenforschung weiter. Insbesondere der millardenschwere Chipmarkt schläft im Grunde nie.

Hier zeigen brandneue Benchmarks, dass Chiphersteller Qualcomm womöglich eine kleine Revolution gelungen ist. Und das auch noch in einem Segment, das die Zukunft wie kein anderes mitgestalten könnte.

Milliardenmarkt Always-On-Gerät

Über den Snapdragon 8cx Gen 3 ist noch nicht viel bekannt. Ein vor Kurzem entdeckter Eintrag auf der Online-Plattform Geekbench liefert allerdings einen Vorgeschmack.

Wenn die dort gelisteten Daten korrekt sind, könnte der brandneue Qualcomm-Chip neuerdings in die Leistungsklasse der großen Prozessorhersteller aufrücken. Das wäre ein gigantischer Schritt. Schließlich möchte sich Qualcomm nach eigenen Aussagen vor allem auf Always-On-Geräte spezialisieren, die zwar nicht mit maximaler Leistung, aber dafür mit exzellenten Batterielaufzeiten glänzen können.

Derlei Geräte sind längst aus der Nische raus. Das beweisen die 24 Mrd. US-Dollar, die Qualcomm als Umsatz für das Jahr 2020 berichtete.

Das Zauberwort lautet: „Total Cost of Ownership“. Besser ein Always-On-Gerät, das gut genug ist, als maximale Leistung, die nur für kurze Zeit abrufbar ist.

Bessere Chancen als bei vielen Corona-Aktien

Die Geekbench-Messdaten sind vielversprechend, aber nicht offiziell verifiziert. Womöglich müssen Qualcomm-Nutzer am Ende doch mehr Kröten schlucken, als es jetzt den Anschein hat.

Doch Investoren wissen: Gerüchte kann man kaufen. Vor allem, nachdem Qualcomm - im Gegensatz zu vielen hochgejubelten Corona-Aktien - zwischen 2020 und 2021 einen krassen Umsatzsprung berichten konnte.

In nur einem Jahr explodierte der Umsatz um 42 %. Endstation: Wachstumsaktie? Es sieht ganz danach aus.

Das Kursplus von 218 % auf Sicht der letzten drei Jahre (Stand: 30.11.2021) überrascht mich ebenso wenig wie das Umsatzplus. Ich kaufe seit Langem Geräte mit Qualcomm-Chips. Und mit jeder Generation scheint sich das Niveau drastisch zu erhöhen.

Qualcomm wird den Großen der Großen aus dem Hochleistungssegment kurzfristig sicher keine Konkurrenz machen. Doch der Milliardenmarkt Always-On-Gerät bietet aus meiner Sicht langfristig fundamental bessere Chancen als viele populäre Corona-Aktien.

Der Artikel Vergiss Corona-Aktien! Diese Tech-Aktie erobert gerade einen Milliarden-Markt ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen - und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu QUALCOMM INC Index

  • 55,04 USD
  • +0,45%
29.03.2018, 15:30, NYSE Global Index Service
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "QUALCOMM INC" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten