Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Verpackungskonzern Greif hält Dividende stabil

mydividends

Das amerikanische Verpackungsunternehmen Greif Inc. (ISIN: US3976241071, NYSE: GEF) wird eine Quartalsdividende in Höhe von 0,44 US-Dollar je Aktie ausbezahlen. Aktionäre erhalten die Zahlung für das vierte Quartal 2019 am 1. Januar 2020 (Record date: 18. Dezember 2019).

Auf das Jahr hochgerechnet werden 1,76 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 42,94 US-Dollar (Stand: 3. Dezember 2019) entspricht dies einer Dividendenrendite von 4,1 Prozent.

Greif ist im Jahr 1877 gegründet worden. Aus einem alten Böttcherladen in Cleveland, Ohio, entstand mit den Jahren ein Geschäft zur Herstellung von Holzfässern und kleineren Behältern, das zunächst in Greif Bros. Company und später in Greif Inc. umbenannt wurde. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2019 erzielte der Konzern einen Umsatz von 1,25 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,012 Mrd. US-Dollar), wie am 28. August berichtet wurde.

Seit Jahresanfang 2019 weist die Aktie an der Wall Street ein Kursplus von 15,71 Prozent auf. Die Marktkapitalisierung liegt derzeit bei 2,1 Mrd. US-Dollar (Stand: 3. Dezember 2019).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Kurs zu GREIF INC. Aktie

  • 43,67 USD
  • +1,15%
05.12.2019, 15:40, NYSE

onvista Analyzer zu GREIF INC.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "GREIF INC." fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten