VIRUS: Konsumgüterkonzern Beiersdorf verschiebt Hauptversammmlung

dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Konsumgüterkonzern Beiersdorf verschiebt aufgrund der Coronavirus-Pandemie seine Hauptversammlung auf einen späteren Zeitpunkt. Die ursprünglich am 29. April geplante Veranstaltung findet demnach nicht statt, ein neuer Termin soll zeitnah festgelegt werden, teilte das Dax -Unternehmen am Dienstag in Hamburg mit.

Beiersdorf habe sich in Anbetracht der zunehmenden weltweiten Ausbreitung des neuartigen Coronavirus und nach sorgfältiger Abwägung aller Gesichtspunkte zu diesem Schritt entschieden, hieß es weiter. Im Hinblick auf den neuen Termin der Hauptversammlung soll auch der weitere Verlauf der Infektionswelle berücksichtigt werden. Die Gesundheit der Aktionäre und Mitarbeiter habe für das Unternehmen oberste Priorität. Zahlreiche weitere Konzerne wie die Deutsche Telekom, Daimler oder Merck hatten ihre Aktionärstreffen wegen der Coronavirus-Krise bereits ebenfalls verschoben./eas/mis

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Beiersdorf Aktie

  • 99,08 EUR
  • -0,42%
05.06.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Beiersdorf

Beiersdorf auf halten gestuft
kaufen
17
halten
27
verkaufen
19
42% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 98,96 €.
alle Analysen zu Beiersdorf
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Beiersdorf (7.703)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Beiersdorf" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten