VIRUS/'Spiegel': Frankreich bittet Bundeswehr wegen Corona-Krise um Hilfe

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Wegen der Corona-Krise hat Frankreich in Deutschland nach einem Bericht des "Spiegel" um schnelle Hilfe der Bundeswehr ersucht. Die Regierung in Paris habe in den vergangenen Tagen über militärische und diplomatische Kanäle bei der Bundesregierung angefragt, ob die Bundeswehr wegen der Notlage im Nachbarland schnell aushelfen könne, berichtete das Nachrichtenmagazin am Donnerstag. Das Verteidigungsministerium in Berlin sagte dazu auf Anfrage, ein offizieller Antrag liege nicht vor.

Dringend benötigt würden laut dem französischen Ersuchen Helikopter zur Verlegung von Corona-Patienten aus besonders betroffenen Regionen in andere Landesteile, heißt es in dem Bericht. Zudem könnte die Bundeswehr bei der Versorgung von Covid-19-Patienten helfen, die derzeit das französische Gesundheitssystem an seine Kapazitätsgrenzen bringen - offenkundig sind also Plätze zur medizinischen Behandlung angefragt. Paris schwebe aber auch ein Einsatz von Einheiten der deutsch-französischen Brigade vor./cn/DP/jha

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CAC 40 Index

  • 4.351,49 Pkt.
  • -4,22%
27.03.2020, 18:05, Euronext Indices

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 9.632,52 Pkt.-3,68%

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf CAC 40 (1.290)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "CAC 40" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "CAC 40" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten