Volkswagen, Deutsche Bank, Lanxess, Lufthansa – die größten Bewegungen vor Börsenstart

onvista

Der Dax dürfte am Dienstag seine Gewinne vom Wochenstart ausbauen. Eine Stunde vor dem Xetra-Start signalisierte der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex ein Plus von 0,81 Prozent auf 15 505 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wird 0,9 Prozent fester erwartet.

Volkswagen, Deutsche Bank, Lanxess, Lufthansa – die größten Bewegungen vor Börsenstart

Am Dienstag gab es aus China Daten zum Außenhandel: Zwar verloren die Exporte etwas an Dampf, doch die Importe übertrafen die Erwartungen deutlich. Hierzulande stehen neben besser als prognostiziert ausgefallenen Daten zur Industrieproduktion am Vormittag noch die Konjunkturerwartungen des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) auf dem Programm. Nach Einschätzung der Dekabank dürfte das Auftreten der Omikron-Variante die Konjunkturindikatoren belastet haben.

Dax

Im Leitindex haben im vorbörslichen Handel Covestro, Volkswagen und die Deutsche Bank mit einem Plus von 1,3 bis 17 Prozent die Nase vorn. Die Deutsche Bank profitiert dabei immer noch von den positiven Analystenstimmen aus dem gestrigen Handel. Bei Volkswagen gibt es neue Insights zu den Unruhen in der Chefetage – VW-Chef Diess darf wohl bleiben, jedoch mit weniger Befugnissen.

Knock-Outs zur Volkswagen VZ Aktie

Kurserwartung
Aktie wird steigen
Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Insider – Diess soll Volkswagen-Chef bleiben – Aber Macht abgeben

MDax

Im MDax hat Lanxess mit einem Plus von 2,3 Prozent die Nase vorn. BNP Paribas hat die Aktie auf „Outperform“ hochgestuft. Ebenfalls stark zeigt sich die Lufthansa mit einem Plus von 1,5 Prozent – der Kurs kratzt damit wieder an seinem 21-Tage-Trend.

SDax

Im SDax ist SGL Carbon mit einem Plus von 2,3 Prozent auffällig, dahinter folgen Salzgitter und Nordex mit einem Plus von 2 bzw. 1,7 Prozent.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: Vintage Tone / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Hebelprodukte: Die Renditeraketen unter den Anlagen

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Volkswagen VZ Aktie

  • 181,42 EUR
  • +1,77%
26.01.2022, 16:57, Xetra

onvista Analyzer zu Volkswagen VZ

Volkswagen VZ auf kaufen gestuft
kaufen
72
halten
7
verkaufen
3
8% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 181,48 €.
alle Analysen zu Volkswagen VZ
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen VZ (16.944)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Volkswagen VZ" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten