Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Vonovia wandelt Schuldverschreibungen in 12 Millionen Aktien um

dpa-AFX

WIEN/BOCHUM (dpa-AFX) - Der deutsche Immobilienkonzern Vonovia hat aus der Umwandlung von Wandelschuldverschreibungen rund 11,9 Millionen junge Aktien der übernommenen Buwog bezogen. Damit ergebe sich für den 30 Millionen Euro schweren positiven buchhalterischen Vorzieheffekt ein Verwässerungseffekt je Aktie, teilte die österreichische Immobiliengesellschaft am Donnerstag nach Börsenschluss mit. Die Zahl der bisher begebenen Buwog-Aktien betrug gut 112 Millionen. Die Aktienanzahl hat sich durch die Wandlung also um gut 10 Prozent erhöht.

Vonovia wurden bis zum Ende der regulären Annahmefrist am 15. März knapp 83 Millionen Buwog-Aktien zum Verkauf angedient. Das entspricht einer Annahmequote von 73,8 Prozent./ggr/gru/APA/edh

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Vonovia Aktie

  • 43,27 EUR
  • +0,34%
21.08.2018, 10:34, Xetra
CitiFirst Blog

onvista Analyzer zu Vonovia

Vonovia auf übergewichten gestuft
kaufen
17
halten
3
verkaufen
1
80% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 45,50 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Vonovia (9.928)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten