Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Vorbörse: Dax dürfte trotz G7-Debakel leicht im Plus starten - Fed-Zinsentscheid am Mittwoch - Weitere Zinserhöhung?

dpa-AFX
Vorbörse: Dax dürfte trotz G7-Debakel leicht im Plus starten - Fed-Zinsentscheid am Mittwoch - Weitere Zinserhöhung?

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt scheinen das Debakel beim G7-Gipfel in Kanada zunächst auszublenden. Der Broker IG Markets taxierte den Dax am Montag knapp zwei Stunden vor dem Start auf 12.787 Punkte und damit 0,16 Prozent über dem Freitagsschluss. Am Wochenende hatte Indikationen noch auf einen schwächeren Wochenauftakt hingedeutet. Investoren fürchten denn auch eine Zuspitzung des Handelskonflikts zwischen den USA und anderen Industrienationen.

Große Hoffnungen ruhen derweil auf dem USA-Nordkorea-Gipfel mit einem Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un am Dienstag. Ob wirklich ein Durchbruch im Atomstreit gelingt, bleibt indes abzuwarten.

Anleger blicken auch auf den Zinsentscheid der US-Notenbank Fed am Mittwoch. Für Experten ist eine weitere Zinserhöhung ausgemachte Sache. Spannend werden Aussagen zum weiteren geldpolitischen Straffungstempo. Zudem wirft der große Verfall an den Terminmärkten - der "Hexensabbat" am Freitag - bereits seinen Schatten voraus. Er kann mit stärkeren Kursschwankungen einhergehen.

Auch charttechnisch ist das Bild für den Dax durchwachsen. Dax-Experte Rocco Gräfe von Godmode Trader sieht bei möglichen Erholungen vorerst kaum deutlicher Luft über dem Widerstand um die 12 950 beziehungsweise 13 000 Punkte. Eine wichtige Unterstützung liege knapp über 12 600 Zählern. Darunter würde ein weiterer Rutsch drohen./mis/stw

USA: - HANDELSKONFLIKT LÄHMT - Am ersten Tag des mit Spannung erwarteten G7-Gipfels in Kanada haben sich Anleger an der Wall Street nicht mehr weit vorgewagt. Zwar legte der Dow Jones Industrial am Freitag nochmals um 0,30 Prozent auf 25 316,53 Punkte leicht zu. Die großen Diskrepanzen zwischen US-Präsident Donald Trump und den übrigen G7-Partnern in wichtigen politischen Fragen lähmten jedoch das Aktiengeschäft.

ASIEN: - CHINA HINKT HINTERHER - Die asiatischen Börsen vergaßen die G7-Schlappe am Montag schnell. Die Börsen in Japan, Hongkong und China zeigten alle moderate Gewinne zwischen 0,12 und 0,61 Prozent.

Termine für den 11. Juni:

TERMINE UNTERNEHMEN
10:30 GB: HSBC Holdings Strategy Update 2018
13:00 D: Lufthansa Verkehrszahlen 05/18
14:00 D: Hawesko Hauptversammlung, Hamburg
15:00 CH: Sika ao Hauptversammlung, Baar

TERMINE KONJUNKTUR
08:00 J: Maschinenwerkzeugaufträge 05/18 (vorläufig)
10:00 I: Industrieproduktion 04/18
10:30 GB: Handelsbilanz 04/18
10:30 GB: Industrieproduktion 04/18

SONSTIGE TERMINE
D: Daimler-Chef Dieter Zetsche kommt nach Abgas-Vorwürfen erneut mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zusammen, Berlin
09:30 D: Pressekonferenz des Chemieverbands VCI zur Messe Achema Die Messe Achema der Prozessindustrie dauert vom 11. bis 15. Juni.
10:00 D: Pk Commerzbank: Firmenkundenumfrage zur Akzeptanz und Nutzung des Renminbi im deutschen Mittelstand, Frankfurt
D: Start der CeBIT 2018 in Hannover (bis 15.06.)
10:00 h Eröffnungs-Pk Bitkom und Deutsche Messe
10:15 h Vortrag Virtual-Reality-Pionier Jaron Lanier
11:00 h Pk VDI
11:00 h Pk Volkswagen
12:00 h Cebit-Highlight-Touren
12:45 h Vortrag Auma Obama zur digitalen Transformation
13:45 h Cebit und Bitkom Innovation Camp
14:30 h Pk Huawei
15:00 h Pk Vodafone
16:00 h Pk IBM
16:00 h Presse-Round-Table Deutsche Messe
18:20 h Pressestatement von Minister Peter Altmaier
11:00 D: Pk zur Jahrestagung des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) zum Thema "Öffentlicher Verkehr: Mobilität mit Zukunft"
L: Treffen der EU-Energieminister Sie wollen unter anderem ihren Standpunkt zu den neuen Regeln für die Strommarkt-Regulierungsstelle ACER festlegen.
17:00 D: Gespräch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Vorsitzenden internationaler Wirtschafts- und Finanzorganisationen: Christine Lagarde (Direktorin IWF), Jim Yong Kim (Weltbank- Präsident), Angel Gurría (OECD-Generalsekretär), Roberto Azevêdo (WTO-Generalsekretär), Guy Ryder (ILO-Generalsekretär) und Akinwumi Adesina (Präsident AfDB), Berlin
19:00 h gemeinsame Pk
18:00 D: Vortrag "Einfluss globaler CO2-Ziele auf die Strategie der Entwicklung elektrifizierter Antriebstränge" Der Leiter Vertrieb des Automobilzulieferers Schaeffler AG, Klaus Christ, spricht im Rahmen der Vorlesungsreihe "Technologieführer der Automobilindustrie stellen sich vor". Stuttgart
18:30 D: Willy-Brandt-Gespräch 2018: Ein souveränes, geeintes und demokratisches Europa: Erreichbares Ziel oder leere Pathosformel? der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, u.a. mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Autor Robert Menasse

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ.

Foto: Matyas Rehak / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 12.496,69 Pkt.
  • -0,12%
22.06.2018, 16:41, Xetra
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf DAX (185.919)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten