Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Vorbörse: Dax verabschiedet sich vom Oktober-Höchststand – Ergebnis im Bayer-Prozess wirft seine Schatten voraus

onvista
Vorbörse: Dax verabschiedet sich vom Oktober-Höchststand – Ergebnis im Bayer-Prozess wirft seine Schatten voraus

DEUTSCHLAND: – schwächer – Im Dax zeichnet sich nach dem starken Vortag am Mittwoch zunächst ein deutlicher Rückschlag ab: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor Eröffnung 0,76 Prozent tiefer auf 11.699 Punkte. Tags zuvor hatte er mit 11.823 Punkten einen weiteren Höchststand seit Oktober erreicht und auch die einfache 200-Tage-Linie überklettert. Hier ging ihm dann jedoch etwas die Luft aus.

Auf dem Dax dürften auch erwartete deutliche Kursverluste des Index-Schwergewichtes Bayer lasten, nachdem die Leverkusener in einem Teilprozess um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters eine Schlappe hinnehmen mussten. Für Zurückhaltung sorgt auch die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank am Abend. Einen Zinsschritt der Fed erwartet auf der Sitzung niemand. Fraglich ist aber, ob die anstehenden Zins- und Konjunkturprojektionen des geldpolitische Ausschusses die Tür für weitere Leitzinsanhebungen in diesem Jahr ganz schließen.

USA: – knapp behauptet – Wenig verändert und ohne klare Richtung haben die US-Aktienmärkte am Dienstag geschlossen. Der Dow Jones Industrial notierte fast den gesamten Handelstag im Plus und erklomm gegen Mittag sein Tageshoch bei 26.109 Punkten. Am Nachmittag bröckelte der Leitindex jedoch sukzessive ab und fiel im späten Handel knapp ins Minus. Grund dafür war ein Medienbericht über mangelnde Fortschritte bei den US-chinesischen Handelsgesprächen. Letztlich verlor der Dow 0,10 Prozent auf 25 887,38 Punkte.

ASIEN: – uneinheitlich – Bedenken über den Ausgang der Gespräche im US-chinesischen Handelsstreit haben Chinas Börsen am Mittwoch belastet. Der CSI 300, der die 300 wichtigsten Werte an den Festlandsbörsen enthält, fiel zuletzt um 0,76 Prozent und der Hang Seng in Hongkong büßte 0,37 Prozent ein. Der japanische Leitindex Nikkei 225 stieg hingegen um 0,2 Prozent auf 21.608,92 Punkte.

DAX 11 788,41 1,13%

XDAX 11 750,24 0,74%

EuroSTOXX 50 3409,00 0,62%

Stoxx50 3137,69 0,47%

DJIA 25 887,38 -0,10%

S&P 500 2832,57 -0,01%

NASDAQ 100 7349,28 0,31%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

Bund-Future 163,93 +0,01%

DEVISEN:

Der Euro hat sich am Mittwoch nur wenig bewegt. Die Anleger hielten sich vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed zurück, hieß es von Marktbeobachtern. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1349 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1358 Dollar festgesetzt.

Vor der Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank am frühen Abend wird am Markt mit einem impulsarmen Handel gerechnet. Die US-Währungshüter dürften den Leitzins unverändert in einer Spanne von 2,25 bis 2,50 Prozent belassen und weiterhin ein „geduldiges“ Vorgehen mit Blick auf künftige Zinserhöhungen in Aussicht stellen.

Mit großer Spannung werden am Devisenmarkt die neuen Projektionen der US-Notenbank zur künftigen Entwicklung der Leitzinsen erwartet. Zuletzt wurden diese im Dezember vorgelegt. Damals hatte die Währungshüter bis Ende 2020 noch drei Anhebungen signalisiert. Experten der Dekabank erwarten, dass diese Prognose auf ein bis zwei Zinsschritte gesenkt wird. Bis zur Veröffentlichung der geldpolitischen Beschlüsse stehen außerdem kaum wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Euro/USD 1,1347 -0,05%USD/Yen 111,55 0,12%Euro/Yen 126,60 0,10%

ROHÖL:

Brent 67,58 -0,03 USDWTI 58,87 -0,16 USD

UMSTUFUNGEN VON AKTIEN

– BARCLAYS HEBT MERCK KGAA ZIEL AUF 82 (78) EUR – ‚UNDERWEIGHT‘

– BARCLAYS SENKT CONTINENTAL AG ZIEL AUF 150 (155) EUR – ‚EQUAL WEIGHT‘

– BERENBERG HEBT DEUTZ ZIEL AUF 9,60 (9,40) EUR – ‚BUY‘

– BERENBERG SENKT AXEL SPRINGER ZIEL AUF 43 (46) EUR – ‚SELL‘

– BERNSTEIN SENKT LUFTHANSA ZIEL AUF 25 (27) EUR – ‚OUTPERFORM‘

– GOLDMAN SENKT FRAPORT AUF ‚SELL‘ (‚NEUTRAL‘) – ZIEL 67 (73) EUR

HSBC HEBT ALSTRIA OFFICE ZIEL AUF 14,50 (14) EUR – ‚HOLD‘

HSBC HEBT DEUTSCHE POST AUF ‚BUY‘ (‚HOLD‘) – ZIEL 36 (24,50) EUR

HSBC HEBT DIC ASSET ZIEL AUF 11 (10,50) EUR – ‚HOLD‘

HSBC HEBT GERRESHEIMER ZIEL AUF 69 (68) EUR – ‚HOLD‘

HSBC HEBT TALANX ZIEL AUF 39 (38) EUR – ‚BUY‘

HSBC HEBT TLG IMMOBILIEN AUF ‚BUY‘ (‚HOLD‘) – ZIEL 28,50 EUR

HSBC SENKT RHEINMETALL AUF ‚HOLD‘ (‚BUY‘) – ZIEL 110 (101) EUR

– JPMORGAN HEBT HEIDELBERGCEMENT ZIEL AUF 76 (73) EUR – ‚OVERWEIGHT‘

– JPMORGAN HEBT LEG IMMOBILIEN ZIEL AUF 114 (111) EUR – ‚OVERWEIGHT‘

– ODDO BHF HEBT TUI AUF ‚BUY‘ (‚NEUTRAL‘)

RBC HEBT BEIERSDORF AUF ‚OUTPERFORM‘ (‚SECTOR PERFORM‘) – ZIEL 100 (81) EUR

– WDH/SOCGEN STARTET ADIDAS MIT ‚HOLD‘ – ZIEL 230 EUR

– WDH/SOCGEN STARTET PUMA SE MIT ‚BUY‘ – ZIEL 627 EUR

– GOLDMAN SENKT AENA AUF ‚SELL‘ (‚NEUTRAL‘) – ZIEL 152 (156) EUR

HSBC HEBT JCDECAUX ZIEL AUF 30 (29) EUR – ‚HOLD‘

– JPMORGAN HEBT CRH ZIEL AUF 32,60 (31,00) EUR – ‚OVERWEIGHT‘

– JPMORGAN HEBT LAFARGEHOLCIM ZIEL AUF 59 (56) CHF – ‚OVERWEIGHT‘

TAGESVORSCHAU / KONJUNKTURPROGNOSEN

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 D: Norma Group Jahreszahlen (endgültig)

07:00 D: ADO Properties Jahreszahlen

07:00 D: Windeln.de Jahreszahlen

07:00 D: Fuchs Petrolub Jahreszahlen (endgültig)

07:30 D: BMW Jahreszahlen (10.00 h Pk)

07:30 D: Jungheinrich Jahreszahlen (10.00 h Pk)

07:30 D: Zooplus Jahreszahlen (endgültig)

und Capital Markets Day, London

08:00 D: MAN Jahreszahlen

08:00 D: OHB Jahreszahlen

08:00 GB: Kingfisher Jahreszahlen

13:00 S: Svenska Cellulosa Hauptversammlung

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

D: Demire Deutsche Mittelstand Real Estate Geschäftsbericht

D: CTS Eventim Jahreszahlen (endgültig)

D: Patrizia Immobilien Jahreszahlen (endgültig)

D: Fresenius Geschäftsbericht

F: Hermes Jahreszahlen

TERMINE KONJUNKTUR

07:00 J: Maschinenwerkzeugaufträge 02/19 (endgültig)

08:00 D: Erzeugerpreise 02/19

10:00 PL: Industrieproduktion 02/19

10:00 PL: Erzeugerpreise 02/19

10:30 GB: Verbraucherpreise 02/19

12:30 D: Pk mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zu Haushalt 2019,

Eckwerte 2020 und Finanzplan bis 2023

15:00 B: Verbrauchervertrauen 03/19

15:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)

19:00 USA: Fed Zinsentscheid mit Pk um 19.30 h mit Fed-Chef Powell

SONSTIGE TERMINE

10:00 D: Handelsblatt Tagung Stahl 2019, Düsseldorf

KONJUNKTURPROGNOSEN FÜR DIE EUROZONE, UK UND DIE USA

Prognose Vorwert

EUROZONE

Deutschland

08.00 Uhr Erzeugerpreise Februar

Monatsvergleich +0,2 +0,4

Jahresvergleich +2,9 +2,6

VEREINIGTES KÖNIGREICH

10.30 Uhr Verbraucherpreise HVPI Februar

Monatsvergleich +0,4 -0,8

Jahresvergleich +1,8 +1,8

Kernrate

Jahresvergleich +1,9 +1,9

USA

19.00 Uhr

Zinsentscheidung US-Notenbank Fed

Zinsspanne 2,25 – 2,50 2,25 – 2,50

(onvista/dpa-AFX)

DAS WICHTIGSTE DER BÖRSENWOCHE - IMMER FREITAGS PER E-MAIL

Zum Wochenende die Top Nachrichten und Analysen der Börsenwoche!

Hier anmelden >>

Titelfoto: H-AB/Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Bayer Aktie

  • 61,16 EUR
  • -0,61%
18.04.2019, 17:35, Xetra
Aktienanleihen
WKNFälligkeitKupon p.a.Seitw.R. p.a.GeldBrief
VA75K1 5,00037,59987,1687,71
VA6LT2 8,55040,79486,9887,56
VF3LKW 14,00036,67787,0287,63
weitere Produkte
Bonuszertifikate
WKNFälligkeitBarriereMax. ErtragGeldBrief
VF33NW 66,5300+11,55%59,4059,64
VF4NY1 72,0000+20,38%59,5759,81
weitere Produkte
Knock-Out Long
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
VF1NJZ 47,0000 4,7381,211,29
VF1NJ7 53,0000 8,8590,610,69
VF369V 56,0000 14,9100,330,41
weitere Produkte
Knock-Out Short
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
VF3PQA 71,0000 4,7751,201,28
VF3WCV 65,0000 9,7030,550,63
VF3WCT 64,0000 12,4750,410,49
weitere Produkte

onvista Analyzer zu Bayer

Bayer auf übergewichten gestuft
kaufen
129
halten
42
verkaufen
1
75% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 61,43 €.
alle Analysen zu Bayer

Zugehörige Derivate auf Bayer (23.409)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Bayer" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten