Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Vorbörse: Singapur-Treffen dürfte Dax Aufwind geben - Positive Signale von Trump und Un - Deutsche Post weiter im Fokus 

dpa-AFX
Vorbörse: Singapur-Treffen dürfte Dax Aufwind geben - Positive Signale von Trump und Un - Deutsche Post weiter im Fokus 

Fortschritte beim Gipfeltreffen von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hellen die Stimmung der Anleger am deutschen Aktienmarkt am Dienstag weiter auf. Der Broker IG Markets taxierte den Dax knapp zwei Stunden vor dem Start auf 12.900 Punkte und damit 0,44 Prozent über dem Schluss. Damit steht der deutsche Leitindex abermals vor einem Test des Widerstands zwischen 12.900 und etwa 13.000 Punkten. Zuletzt hatte ihm noch die Kraft für einen nachhaltigen Sprung darüber gefehlt. Sollte der Index diese Hürde hinter sich lassen, könnte ihm das neue Kraft verleihen.

Bei ihrem Treffen in Singapur äußerten sich Trump und Kim Jong Un positiv. Sie wollen eine gemeinsame Vereinbarung unterzeichnen, deren Inhalt aber zuletzt noch unbekannt war. Bei den Unterredungen ging es vorrangig um die atomare Abrüstung Nordkoreas.

Auf Unternehmensseite richten sich die Blicke abermals auf die Deutsche Post . Das Unternehmen hatte erst in der vergangenen Woche die Anleger mit einer Gewinnwarnung wegen Problemen im Briefgeschäft geschockt. Nun soll laut dem "Manager Magazin" der Vorstand des erst kürzlich geschaffenen Ressorts für Mobilitätslösungen, Jürgen Gerdes, gehen. Grund sei Unzufriedenheit mit Gerdes' langjähriger Tätigkeit als Chef der Kernsparte PeP (Postbriefe, E-Commerce, Pakete)./mis/fba

USA: - OPTIMISMUS - Einen Tag vor dem mit Hochspannung erwarteten Gipfel zwischen Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un war an der Wall Street leiser Optimismus angesagt. Die wichtigsten Aktienindizes hielten sich am Montag knapp über der Gewinnschwelle. Die Sorge vor einer Eskalation des Handelskonflikts zwischen den USA und anderen Industrienationen geriet damit etwas in den Hintergrund.

ASIEN: - AUF UND AB - Den Börsen in Asien fehlt am Dienstag vor Bekanntgabe des Ergebnisses des Treffens zwischen Trump und Kim eine klare Richtung. Zur Stunde tendieren die Märkte sowohl in Japan als auch in Hongkong und dem chinesischen Festland leicht im Plus.

Termine für den 12. Juni:

TERMINE UNTERNEHMEN
08:00 GB: British American Tobacco Pre-close Trading Update
08:00 GB: Halma Jahreszahlen
09:00 D: BMW Absatz 05/18
10:00 D: HHLA Hauptversammlung, Hamburg
10:00 D: Bechtle Hauptversammlung, Heilbronn
10:30 D: Heidelberger Druckmaschinen Jahres-Pk, Frankfurt
15:00 GB: Kingfisher Hauptversammlung

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE
D: HeidelbergCement Capital Markets Day 2018
D: Infineon Capital Markets Day "IFX Day 2018
D: Merck KGaA Business Update Call
F: Exane BNP Paribas European CEO Conference u.a. mit AstraZeneca, Schaeffler, Siemens, Ericsson (Tag 1 von 3)
USA: General Motors Hauptversammlung
USA: Biogen Hauptversammlung
USA: salesforce.com Hauptversammlung

TERMINE KONJUNKTUR
01:50 J: Erzeugerpreise 05/18
10:30 GB: Arbeitslosenzahlen 04/18
11:00 D: ZEW-Konjunkturerwartungen 06/18
12:00 P: Verbraucherpreise 05/18 (endgültig)
14:30 USA: Verbraucherpreise 05/18
14:30 USA: Realeinkommen 05/18

SONSTIGE TERMINE
03:00 SG: Gipfeltreffen von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un
D: Wirtschaftstag des CDU-Wirtschaftsrates, Berlin
09:00 D: PwC-Konferenz Automotive Innovations 2018, Frankfurt
10:00 D: Bundesverfassungsgericht verkündet sein Urteil zum Streikverbot für Beamte, Karlsruhe
11:00 D: Pk Zentraler Immobilien-Ausschuss (ZIA) zur Lage der Immobilienwirtschaft, Berlin Mit Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU), EU-Kommissar Günther Oettinger, Katrin Göring-Eckardt (Grüne), Christian Lindner (FDP) und Dietmar Bartsch (Linke)
D: ANGA-Kongress - Fachmesse des Deutschen Kabelnetzbetreiberverbands (bis 14.06.), Köln
USA: Spielemesse E3 (bis 14.06.) Die Branchenmesse Electronic Entertainment Expo (E3) für Computer- und Videospiele richtet sich an das Fachpublikum.

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ.

Foto: Who is Danny / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Post Aktie

  • 29,05 EUR
  • -0,92%
22.06.2018, 16:41, Xetra
CitiFirst Blog

onvista Analyzer zu Deutsche Post

Deutsche Post auf übergewichten gestuft
kaufen
47
halten
17
verkaufen
2
71% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 42,50 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Deutsche Post (14.296)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Post" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten