Vorteil Europa

Klaus Brune
Die heimischen Börsen durchleben den erwartet ruhigen Sommer. DAX und Euro Stoxx 50 bewegen sich gemächlich seitwärts. Auf der anderen Seite des Atlantiks hingegen klettert der S&P 500 immer weiter. Es scheint wie nach jeder großen Krise: Während der US-Aktienmarkt schnell zu alten Höhen eilt, kommen Europas Börsen nicht aus dem Quark. Oder ist das nur ein weit verbreitetes Vorurteil?Wir haben uns die Entwicklung der Indizes in den jüngsten historischen Krisen angeschaut und kommen zu einem differenzierten Bild: Das Platzen der Dotcom-Blase vernichtete von 2000 bis 2003 zwei Drittel des Wertes des Euro Stoxx 50, beim DAX waren es sogar über 70%. Der S&P 500 hingegen verlor nur bis zu 50%. Bei der Aufwärtsbewegung von 2003 bis 2007 rannten Europa (+147%) und Deutschland (+272%) den USA (+100%) aber davon.Ein ähnliches Bild in der Finanzkrise: Von Januar 2008 bis April 2009 verloren Euro Stoxx 50 und DAX 61 bzw. 56%, der S&P 500 zeigte sich mit -55% nur leicht stabiler. In der von Sommer 2012 bis Mai 2015 laufenden Erholung blieb der US-Index (+69%) aber hinter Euro Stoxx 50 (+87%) und DAX (+110%) zurück. Und jetzt in der Coronakrise? Wieder verlor der US-Markt weniger. Die Rally danach führte den S&P 500 aber mit 55% bereits zurück auf das Vorkrisen-Niveau. Der DAX bleibt trotz 58%-Plus noch leicht dahinter und der Euro Stoxx 50 legte bisher nur 45% zu und hat noch 16% Rückstand zum Februar-Hoch.Es spricht daher aktuell viel für Investments in europäische Aktien: Das Corona-Gap ist noch nicht geschlossen und die aus früheren Krisen erreichte Outperformance gegenüber dem US-Markt noch nicht erfolgt. Dazu passt, dass dank der schnelleren konjunkturellen Erholung globale Fondsmanager laut einer Umfrage der Bank of America verstärkt auf Europa setzen. Zudem ist der S&P 500 mit einem KGV von 26 (Euro Stoxx 50: 21) bereits recht teuer.

Jetzt neu: das PLATOW Börse-Musterdepot von Klaus Brune

Unser Kolumnist führt mit seinem Redaktionsteam ein exklusives Experten-Musterdepot im my onvista-Bereich. Möchten Sie aktuelle Hintergrundinformationen und die fundierte Einschätzung von Klaus Brune zu spannenden deutschen und internationalen Werten erfahren? Abonnieren Sie dazu einfach das Experten-Musterdepot der PLATOW Börse. Über die eingeblendeten Notizen können Sie für jeden Wert des Musterdepots die neueste Analyse der PLATOW Redaktion aufrufen. Schauen Sie doch gleich mal rein!

Gleich Experten-Musterdepot abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben!

Hinweis: Die Inhalte der Kolumnen dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder. Für den Inhalt der Kolumne ist allein der jeweilige Autor verantwortlich.
Das könnte Sie auch interessieren
Expertenprofil
Klaus Brune Klaus Brune Ressortleiter Börse PLATOW Verlag

Klaus Brune leitet seit Juli 2017 das Börsen-Ressort des PLATOW Verlags. Nach einem Studium der Amerikanistik in Frankfurt und Carbondale, lllinois (USA), berichtete er mehr als 20 Jahre auf Deutsch und auf Englisch über die internationalen Finanzmärkte. Bei der News Corp. war er zuletzt als Managing Editor für die deutschsprachige Redaktion von Dow Jones News verantwortlich, zuvor leitete er fast zehn Jahre lang als stellvertretender Redaktionsleiter das Reporternetzwerk des Unternehmens.

Bei der PLATOW Redaktion verantwortet er die beiden Publikationen „PLATOW Börse“ und „PLATOW Emerging Markets“. Im Fokus stehen dabei Aktien, welche sich im Normalfall durch ein bewährtes Geschäftsmodell, eine moderate Bewertung und einen stabilen Newsflow auszeichnen. Als Beimischungen werden auch „Fallen Angels“ mit starkem Kurserholungspotenzial oder kurzfristige Spekulationen mit entsprechend höherem Risiko eingesetzt. Mit seinem Redaktionsteam führt Klaus Brune jährlich mehrere hundert Hintergrundgespräche mit Vorständen und anderen Insidern börsennotierter Gesellschaften.

Mehr über PLATOW Börse erfahren

Kurs zu S&P 500 (TR) Index

  • 7.958,98 USD
  • +1,95%
05.03.2021, 23:44, außerbörslich

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "S&P 500 (TR)" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "S&P 500 (TR)" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten