VW: Aktie weiter unter Druck – RBC-Analyst: „Keine fundamentalen Gründe“ für Abverkauf – Markttechnik am Werk

onvista
VW: Aktie weiter unter Druck – RBC-Analyst: „Keine fundamentalen Gründe“ für Abverkauf – Markttechnik am Werk

Nachdem der Quartalsbericht von Volkswagen gestern den Erwartungen der Anleger nicht gerecht werden konnte, befindet sich die Aktie auch im heutigen Handel noch unter Druck und ist auf den tiefsten Stand seit Mitte März gefallen. Zuletzt betrug das Minus 1,5 Prozent auf 209,15 Euro. Vom Hoch der Aktien von Mitte März bei 252,20 Euro beläuft sich der Verlust mittlerweile auf fast 17 Prozent.

Diese Verluste hätten aber vermutlich keine fundamentalen Gründe, schrieb Analyst Tom Narayan von der Bank RBC. Sie seien vielmehr börsentechnisch zu begründen. In den USA habe es im Anschluss an den Batterietag der Wolfsburger am 15. März eine starke Nachfrage nach den Hinterlegungsscheinen für die Stammaktien des Konzerns gegeben. Deren geringer Streubesitzanteil habe einen starken Kursanstieg zur Folge gehabt. Dies wiederum habe auch die viel liquideren Vorzugsaktien mit nach oben gezogen, der Schwanz habe in dieser Phase gewissermaßen mit dem Hund gewedelt. Anschließend hätten die Vorzugsaktien diese Kurs-Rally wieder ausgepreist und handelten aktuell noch rund zehn Prozent über dem Niveau von vor dem Batterietag.

onvista/dpa-AFX

Knock-Outs zur Volkswagen VZ Aktie

Kurserwartung
Aktie wird steigen
Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Titelfoto: solar22 / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber:  Fonds – alles was sie über ihren Einstieg in die Börse mit Investmentfonds wissen müssen

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Volkswagen VZ Aktie

  • 221,50 EUR
  • -0,85%
23.06.2021, 10:00, Xetra

onvista Analyzer zu Volkswagen VZ

Volkswagen VZ auf übergewichten gestuft
kaufen
85
halten
21
verkaufen
0
80% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 221,50 €.
alle Analysen zu Volkswagen VZ
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen VZ (20.621)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten