Warburg Research belässt Heidelberger Druck auf 'Hold'

SES RESEARCH

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Heidelberger Druck auf "Hold" mit einem Kursziel von 0,85 Euro belassen. Der positive Sondereffekt aus der Neuordnung der betrieblichen Altersvorsorge des Druckmaschinen-Herstellers scheine höher als bisher gedacht zu sein, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ag/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.07.2020 / 08:15 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere News

weitere News

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere SES RESEARCH-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten