WDH: Gymnasiallehrer begrüßen Ankündigung von Dienstlaptops

dpa-AFX

(Buchstabendreher in der Überschrift berichtigt)

BERLIN (dpa-AFX) - Der Deutsche Philologenverband, der die Interessen der Gymnasiallehrer vertritt, begrüßt den Plan von Bund und Ländern zur Anschaffung von Dienstlaptops für Lehrer. Damit sei ein Schritt getan, damit endlich auch von "Schreibtisch zu Schreibtisch" gelernt werden könne, sagte die Verbandsvorsitzende Susanne Lin-Klitzing am Freitag.

Wenn auch alle Schüler zu Hause entsprechend ausgestattet seien, könne digitaler Unterricht "Face to Face" von Schreibtisch zu Schreibtisch funktionieren. Voraussetzung sei dafür eine dauerhafte finanzielle Förderung einschließlich IT-Fachkräften an den Schulen. Zudem müsse es Rechtssicherheit für Lehrkräfte auch beim Urheberrecht geben, damit diese beispielsweise "digitalisierte Bildungsinhalte des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zeitlich unbegrenzt nachnutzen, downloaden, schneiden und für den Unterricht verarbeiten zu können".

Vertreter von Bund und Ländern hatten am Donnerstag bei einem Treffen im Kanzleramt vereinbart, dass Lehrer deutschlandweit mit Dienstlaptops ausgestattet werden und Schüler einen kostengünstigen Internetanschluss bekommen sollen. Es handelt sich dabei vorerst um eine Absichtserklärung, konkret beschlossen ist noch nichts./jr/DP/stk

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SCHULER AG Aktie

  • 20,37 EUR
  • +0,81%
10.07.2012, 15:42, London Stock Exchange

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 12.469,20 Pkt.-1,08%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu SCHULER AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten