WDH: Hypoport trotzt Corona-Jahr - deutliche Marktanteilsgewinne

dpa-AFX

(Redigierfehler in der Überschrift und im dritten Satz behoben)

BERLIN (dpa-AFX) - Der Finanzdienstleister Hypoport hat im Corona-Jahr 2020 deutlich zugelegt. Das Transaktionsvolumen auf dem konzerneigenen Finanzierungsmarktplatz Europace wuchs 2020 um 32 Prozent auf 90 Milliarden Euro, wie das im SDax gelistete Unternehmen am Montag in Berlin mitteilte. Der Konzern habe sowohl vor als auch während der Corona-Krise Marktanteile gewonnen, erklärte Hypoport-Chef Ronald Slabke. Er zeigte sich auch für das laufende Jahr optimistisch: "Für 2021 sind wir uns sicher, diese Dynamik aufrecht erhalten zu können."

Vor allem bei der Immobilienplattform konnte der Vorstand Erfolge feiern: Der Wert besichtigter und begutachteter Wohnimmobilien stieg um 35,6 Prozent auf 24,8 Milliarden Euro. In der zweitgrößten Produktgruppe Bausparen wuchs das Transaktionsvolumen um 21 Prozent auf 13,35 Milliarden Euro./ngu/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu HYPOPORT SE Aktie

  • 451,00 EUR
  • -0,87%
16.04.2021, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu HYPOPORT SE

HYPOPORT SE auf übergewichten gestuft
kaufen
6
halten
5
verkaufen
1
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 446,00 €.
alle Analysen zu HYPOPORT SE
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf HYPOPORT SE (313)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "HYPOPORT SE" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten