WDH: USA verlängern wegen Corona Schließung der Grenzen zu Mexiko, Kanada

dpa-AFX

(Im zweiten Satz wird klargestellt, dass Wolf amtierender Minister ist)

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die weitgehende Schließung der US-Grenzen zu Kanada und Mexiko wegen der Corona-Pandemie wird erneut um einen Monat verlängert. Die Grenzen könnten demnach frühestens am 21. September wieder für den regulären Reiseverkehr geöffnet werden, erklärte der amtierende Heimatschutzminister Chad Wolf am Freitag über Twitter. Diese solle helfen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Die zeitweisen Grenzschließungen waren am 21. März in Kraft getreten und seither mehrfach verlängert worden. Die Grenzen sind aber nicht völlig zu, sondern nur für alle nicht dringlichen Übertritte. Aus Arbeitsgründen und für den Handel sind Grenzübertritte weiter möglich. Es gibt auch weiterhin Flüge zwischen den Ländern./jbz/DP/stw

Das könnte Sie auch interessieren
IRW-News: Victory Square Technologies Inc.: Ein Victory Square Technologies Portfoliounternehmen geht eine Vertriebs- und Testvereinbarung mit der kanadischen Polizeivereinigung ein, um über 60.000 Mitgliedern in Kanada die Safetest Covid-19-Test Kits und Vor-Ort-Testdienste zur Verfügung zu stellen*30.09.2020, 08:11 Uhr dpa-AFX

IRW-PRESS: Victory Square Technologies Inc. : Ein Victory Square Technologies Portfoliounternehmen geht eine Vertriebs- und Testvereinbarung mit der kanadischen Polizeivereinigung ein, um über 60. 000 Mitgliedern in Kanada die Safetest ...

Kurs zu S&P/TSX COMPOSITE Index

  • 16.211,52 Pkt.
  • -0,19%
29.09.2020, 22:16, außerbörslich

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "S&P/TSX COMPOSITE " fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten