Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Weltweite Panne bei Facebook, Instagram und WhatsApp

Reuters

Bangalore (Reuters) - Nutzer von Facebook, Instagram und WhatsApp hatten am Mittwoch weltweit teils mit massiven Störungen zu kämpfen.

Weltweite Panne bei Facebook, Instagram und WhatsApp

In einem der längsten Ausfälle der vergangenen Jahre waren die drei Online-Dienste des Konzerns zum Teil stundenlang nicht erreichbar. Ein Facebook-Sprecher bestätigte am Mittwoch die Störungen. Über den Kurznachrichtendienst Twitter teilte Facebook den Nutzern mit, an der Behebung der Ausfälle zu arbeiten und betonte, es handele sich nicht um einen Hacker-Angriff. Der Internetseite "DownDetector" zufolge waren vor allem Teile der USA, Japan sowie einige Teile Europas von der Panne betroffen.

Nutzer klagten insbesondere über Schwierigkeiten bei der Anmeldung zu den Facebook-Diensten. Der Fotodienst Instagram meldete sich nach Stunden in einem Tweet wieder als funktionsfähig zurück. Facebook machte zunächst keine weiteren Angaben. Zum Teil hielten die Probleme seit mehr als zwölf Stunden an. Viele Nutzer äußerten sich über Twitter verärgert über die Einschränkungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Facebook Aktie

  • 160,47 USD
  • -3,31%
18.03.2019, 21:15, Nasdaq

onvista Analyzer zu Facebook

Facebook auf kaufen gestuft
kaufen
22
halten
2
verkaufen
0
8% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 141,62 €.
alle Analysen zu Facebook

Zugehörige Derivate auf Facebook (9.330)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten