Wie kann ich Warren Buffetts Ratschläge bei der Vorbereitung auf einen Crash an der Börse anwenden?

Fool.de
Wie kann ich Warren Buffetts Ratschläge bei der Vorbereitung auf einen Crash an der Börse anwenden?
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha

Es wurde in letzter Zeit viel darüber geredet, ob ein weiterer Crash an der Börse bevorsteht. Vor kurzem hatten wir den einjährigen Jahrestag des Crashs von 2020, der durch die Auswirkungen der globalen Pandemie verursacht wurde. Auch wenn der FTSE 100 Index weit von seinen Allzeithochs entfernt ist, befinden sich die US-Aktien auf Rekordniveau. Auf globaler Ebene gibt es also eine gewisse Sorge. Vor diesem Hintergrund habe ich mir einige Kommentare des legendären Investors Warren Buffett angesehen, was in diesem Fall zu tun ist.

Wenn ein Crash an der Börse bedeutet, dass es Gold regnet

Der relevanteste Ratschlag, den ich von Warren Buffett in Bezug auf einen Crash an der Börse gefunden habe, stammt aus einem Brief an seine Aktionäre aus dem Jahr 2016. Er kommentierte, dass „alle zehn Jahre oder so, dunkle Wolken den Himmel verdunkeln und es kurz Gold regnen wird.“

Auch wenn sich ein Crash aufgrund der damit verbundenen wirtschaftlichen Unsicherheit nicht sofort wie ein Goldregen anfühlen mag, so bietet er doch Chancen. Das ist es, worauf Buffett hier hinaus will. Ein Crash bietet potenziell goldene Gelegenheiten, Aktien zu verbilligten Kursen zu kaufen. Das liegt daran, dass Investoren während eines Crashs oft aus Angst panisch verkaufen. Auf diese Weise kann der wahre Wert der Aktie gegenüber dem Kurs verzerrt werden.

Wenn ich also in die Zukunft blicke, möchte ich etwas Geld in bar halten, für den Fall, dass wir einen Crash an der Börse erleben. Wenn das passieren sollte, kann ich schnell kaufen!

Eine Anmerkung: Buffett bemerkt, dass diese Art von Ereignissen nur „alle zehn Jahre oder so“ passieren. Da wir letztes Jahr einen Crash hatten, könnte es für einige Jahre keinen weiteren geben. Ich werde also nicht alles auf die lange Bank schieben und auf einen Crash warten, der vielleicht nicht kommt. Vielmehr werde ich meine derzeitige Investmentstategie fortsetzen, aber sicherstellen, dass ich etwas Geld auf der Seite liegen lasse.

Die richtige Denkweise haben

Ein weiterer relevanter Ratschlag ist Warren Buffetts Bemerkung, dass „je dümmer sich der Markt verhält, desto größer ist die Chance für den geschäftstüchtigen Investor.“

Ich sage nicht, dass ein Börsencrash dummes Marktverhalten ist. Wie beim Crash im letzten Jahr gab es dafür einen guten Grund. Das dumme Verhalten kann sich aber auf andere Investoren beziehen, und deren Einfluss auf den Markt. Zum Beispiel hätte ich letztes Jahr meine Aktien panisch verkaufen können. Wenn das nur genug Leute gemacht hätten, wäre der Kurs natürlich gefallen.

Als sich der Markt in den Folgemonaten stark erholte, hätte ich mir einen Tritt verpasst. Die Botschaft, die ich aus diesem Zitat ziehe, ist also, dass selbst wenn es einen weiteren Marktcrash geben sollte, es die beste Einstellung ist, geduldig und vernünftig zu sein. Ein Teil dieser Denkweise ist, dass ich langfristig denke. Selbst wenn es zu einem Crash kommt, sollte ich in der Lage sein, ihn über die kommenden Jahre hinweg zu überstehen.

Alles in allem fühle ich mich also gut vorbereitet, egal was die Börse in diesem Jahr für mich bereithält!

Der Artikel Wie kann ich Warren Buffetts Ratschläge bei der Vorbereitung auf einen Crash an der Börse anwenden? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen - und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Dieser Artikel wurde von Jonathan Smith auf Englisch verfasst und am 14.04.2021 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK besitzt keine der genannten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: The Motley Fool, Matt Koppenheffer

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Goldpreis Rohstoff

  • 1.833,36 USD
  • +0,96%
07.05.2021, 16:39, Deutsche Bank Indikation
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Goldpreis (25.380)

Derivate-Wissen

Sie möchten in "Goldpreis" investieren?

Partizipationszertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Rohstoffs teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten