Wirecard erhöht die Dividende

mydividends

Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) will den Aktionären für das Geschäftsjahr 2018 eine Dividende von 0,20 Euro je Aktie ausschütten, eine Steigerung um knapp 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr (0,18 Euro). Auf Basis des aktuellen Börsenkurses von 137,30 Euro entspricht dies einer Dividendenrendite von 0,15 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 18. Juni 2019 statt.

Der Konzernumsatz erhöhte sich 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 35,4 Prozent auf 2,02 Mrd. Euro, wie das im DAX notierte Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Das über die Wirecard-Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen stieg um 37,3 Prozent auf 124,9 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) kletterte um 36,6 Prozent auf 560,5 Mio. Euro. Unter dem Strich legte das Ergebnis nach Steuern um 35,7 Prozent auf 347,4 Mio. Euro zu.

Der Vorstand von Wirecard bestätigte die EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2019 zwischen 740 Mio. Euro und 800 Mio. Euro. Wirecard wurde 1999 gegründet und bietet den Kunden Produkte und Dienstleistungen rund um den elektronischen Zahlungsverkehr an. Firmensitz ist Aschheim bei München.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Wirecard Aktie

  • 2,43 EUR
  • +4,41%
13.07.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Wirecard

Wirecard auf übergewichten gestuft
kaufen
40
halten
37
verkaufen
10
45% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 2,40 €.
alle Analysen zu Wirecard
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Wirecard (10.391)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Wirecard" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten