Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

WIRECARD - Shortsellerattacke überstanden?

GodmodeTrader

Wirecard AG - WKN: 747206 - ISIN: DE0007472060 - Kurs: 114,300 € (XETRA)

Der EMA50 auf Monatsbasis (blau) ist die entscheidende charttechnische Unterstützung im Bullenmarkt dieser Aktie.

Man sieht hier aber auch, welch enormen Spielraum das Kursgeschehen innerhalb eines übergeordneten Aufwärtstrends hat. Wirecard war 04. September 2018 ausgehend vom Allzeithoch bei 199 EUR um 56 % in Maximalausdehnung gefallen.

Man beachte auch die Volumenpeaks, die während der meist kurzfristigen Korrekturen entstehen.

Knock-Outs zur Wirecard Aktie

In beiden Richtungen mit Hebel Wirecard handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
Wirecard-Aktie wird steigen
Wirecard-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels

Anbei eine Erläuterung des Mechanismus, der hinter einem Selling Climax steht: Bitte hier klicken

Aus heutiger Sicht kann man darauf spekulieren, dass die Aktie den EMA50 bei derzeit 85,98 EUR halten können wird. Ergo: Übergeordnet vorsichtig formuliert wieder tendenziell steigende Tendenz in Richtung 200 EUR. Die Münchner Staatsanwaltschaft und die BaFin sorgen für Nachrichten, die Wirecard stützen. Die Financial Times präsentiert schwerwiegende Vorwürfe, die es in sich haben und den Aktienkurs von Wirecard belasten. Mit der heutigen Nachrichtenlage halte ich eine Shortqueeze für möglich: Zwangseindeckungen von Leerverkäufern, die den Kurs nach oben treiben.

Das Unternehmen Wirecard sollte sich ernsthafte Gedanken darüber machen, wie man den immer wieder kehrenden Argumenten der Skeptiker in Zukunft entgegen treten wird. Auf Dauer wird das nicht gut gehen, wenn Antworten nicht wirklich konkret und transparent ausfallen. Wenn erstmal richtig große Leerverkäufer vom Kaliber Chanos, Eisman, Druckenmiller auftauchen, wird es richtig gefährlich. Wie Chanos in einem Interview sagte, mache er unterstützende Arbeit für die US Börsenaufsicht SEC. Er prüfe Bilanzen und die Stimmigkeit von Geschäftsmodellen. Er shorte Aktien von Unternehmen, die seiner Ansicht nach schwarze Schafe seien.

Wirecard-Chef Markus Braun spürt in seinem Geschäft derzeit keine Auswirkungen der jüngst heftigen Kursschwankungen der Aktie. „Es läuft weiterhin sehr stark", sagte Braun der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. „Wir konzentrieren uns auf die volle und abschließende Aufklärung. Wir haben keinen Zweifel, dass sich danach unser Aktienkurs wieder erholen wird“. Das Vertrauen in das Unternehmen sieht er nach den jüngsten Turbulenzen nicht erschüttert. „Es wurde der Eindruck erweckt, es gäbe hier einen großen Bilanzskandal. In Wahrheit geht es um einen potentiellen Umsatzschaden von 6,9 Millionen Euro“, beschwichtigte Braun. „Ich habe keine Zweifel, dass die Börse mittel- und langfristig richtig funktioniert. Ich bin mir sicher, dass der Aktienkurs von Wirecard die sehr gute Geschäftsentwicklung und Innovationskraft bald widerspiegeln wird“. Der Konzern prüft auch rechtliche Schritte gegen die „Financial Times“, deren Berichterstattung Auslöser heftiger Aktienbewegungen waren. „Wir prüfen, ob die Form der Berichterstattung angemessen war, gerade im Hinblick darauf, wie wir gegen die Verleumdung von Mitarbeitern vorgehen können“, sagte Braun.
Wirecard AG / Zoom

Info: Ich habe in den zurückliegenden Tagen auf meinem Guidants Desktop Updates zu Amazon, Apple, General Electric, Netease, Öl, Gold, Silber, Platin, Vectors Gold Miners ETF (GDX), etc. veröffentlicht. Es lohnt sich, mich gerade auch auf Guidants zu lesen.

23.280 Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.  Auch Sie sind eingeladen, mir kostenlos zu folgen: Bitte hier klicken.

Wirecard AG / Big Picture

Traden Sie im Sekundentakt? Oder investieren Sie lieber langfristig? Welche Tools nutzen Sie? Möchten Sie künftig neue Strategien ausprobieren? Über diese und viele weitere Fragen gibt die Trading- und Investmentumfrage Aufschluss. Machen Sie unbedingt mit! Denn wir nutzen die Ergebnisse, um unser Angebot noch besser an Ihre persönlichen Trading-Bedürfnisse anzupassen! Zum Dank schenken wir allen, die die Umfrage abschließen, einen 50 € Gutschein für PROmax. Außerdem können Sie mit etwas Glück einen Reise- oder Amazon-Gutschein gewinnen. Hier geht’s zur Umfrage

BörseGo AG 2019 - Autor: Harald Weygand, Head of Trading)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Wirecard Aktie

  • 99,00 EUR
  • -2,07%
22.03.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Wirecard

Wirecard auf kaufen gestuft
kaufen
103
halten
6
verkaufen
9
5% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 101,15 €.
alle Analysen zu Wirecard

Zugehörige Derivate auf Wirecard (23.703)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten