Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wirtschaft kritisiert schleppenden Breitbandausbau im Land

dpa-AFX

MAINZ (dpa-AFX) - Die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz vermisst in der neuen Digitalstrategie der Landesregierung eine einheitliche Linie. Die Ziele der einzelnen Handlungsfelder seien wie "lose Enden eines Seils", sagte Gerhard Braun, Präsident des rheinland-pfälzischen Unternehmerverbands LVU, am Mittwoch zum LVU-Unternehmertag. "Eine in sich geschlossene Digitalstrategie können wir nicht erkennen."

Vor allem in Gewerbe- und Industriegebieten in ländlichen Gegenden gehe der Breitbandausbau "zu schleppend voran". Braun bekräftigte damit seine Kritik aus dem vergangenen Jahr; noch immer liege Rheinland-Pfalz im Landesvergleich auf den hinteren Plätzen.

Von der Bundesregierung wünsche sich die Wirtschaft mehr Rückenwind. Das von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) geplante Recht auf Rückkehr von Teilzeit in Vollzeit würde vor allem kleineren Unternehmen schaden. Arbeitnehmer hätten dann einen Anspruch darauf, für ein bis fünf Jahre befristet in Teilzeit zu gehen. Der LVU kritisierte das als realitätsfern. "Wie sollen Arbeitgeber einen Arbeitsplatz fünf Jahre lang frei halten?", sagte Braun./jgo/DP/tos

Weitere News

weitere News
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten