Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wochenausblick: DAX zum Wochenschluss fester. Fed, ZEW und Verfallstag im Fokus!

onemarkets Blog

In der zurückliegenden Woche standen zahlreiche wichtige Termine an – allen voran die EZB-Sitzung und die Parlamentswahlen in Großbritannien. Entscheidende Impulse für den Gesamtmarkt konnten sie jedoch nicht liefern. So pendelten DAX®, MDAX®, TecDAX® und Euro Stoxx® 50 im Bereich der Vorwoche. Einzelwerte wie Deutsche Lufthansa (positive Aussagen  zum Geschäftsverlauf von CEO Carsten Spohr), die Versorger E.On und RWE (Entscheidung zur Brennelementesteuer), Evotec (positive Analystenkommentare) und Heidelberger Druck (Präsentation der neuen Konzernstrategie) konnten derweil deutlich zulegen. Überdurchschnittlich stark präsentierte sich zudem der europäische Bankenindex Euro Stoxx Banks (Price-) Index.

In der kommenden Woche stehen erneut zahlreiche Termine ein. Besonders im Fokus steht die Notenbanksitzung der US-Fed sowie der große Verfallstermin am Freitag. Bei den Einzelwerten lohnt der Blick auf den Automobilsektor, Deutsche Lufthansa und Gerry Weber.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade-Aktion bei ING Diba sowie flatfee-Aktionen bei flatex und Targo Bank. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Unternehmen im Fokus

Die Deutsche Lufthansa wird zu Wochenbeginn Verkehrszahlen für Mai veröffentlichen. Einen Tag später folgt Fraport. Im weiteren Verlauf der Woche werden Gerry Weber und Inditex Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal veröffentlichen. Zudem laden Air Berlin und Ströer Media zur Hauptversammlung. Am Ende der Woche wird ferner der europäische Automobilverband ACEA Zahlen zu den Pkw-Zulassungen bekanntgeben.

3 Charttechnische Signale

  • BASF – Bodenbildung scheint beendet. Ausbruch über 10- und 20-Tage-Durchschnittslinie
  • Lanxess – Ausbruch aus steigendem Keil
  • Roche – Doji Star. Slow Stochastic dreht.

Titel wie Allianz, Fresenius und Münchener Rück bilden derzeit einen Seitwärtstrend. Wer von einer Fortsetzung des Seitwärtstrends partizipieren will, sollte einen Blick auf Inline-Optionsscheine werfen.

Wichtige Termine

  • 13.6.: Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland für Juni
  • 14.6.: China – Industrieproduktion, Mai
  • 14.6.: Europa – Industrieproduktion Euro-Zone, April
  • 14.6.: USA – Verbraucherpreise, Mai
  • 14.6.: USA – Abschlusstag der Sitzung des Offenmarktausschusses der Federal Reserve Bank (Fed), – Begleittext zum Zinsentscheid und Konjunkturprojektion (20:00), PK (20:30)
  • 15.6.: USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis 10. Juni
  • 15.6.: USA – Industrieproduktion, Mai
  • 15.6.: USA – Industrieindex Philly Fed, Juni
  • 16.6.: Großer Verfallstermin

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.800/12.870/13.080 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.440/12.500/12.550/12.670/12.700/12.740 Punkte

Der DAX® gelang der Ausbruch über 12.740 Punkte. Im weiteren Verlauf schob sich der DAX® an die Widerstandsmarke von 12.800 Punkten nach oben. Hier verließ die Käufer jedoch der Mut. Solange die Unterstützung bei 12.740 Punkten hält besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 12.870 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde) Betrachtungszeitraum: 16.05.2017 - 09.06.017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 09.06.2011 - 09.06.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de Investmentmöglichkeiten Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroHebelFinaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) IndexHW03DL54,293,00Open End
LevDAX® x8 (TR) IndexHU94Q193,768,00Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.06.2017; 16:38 Uhr Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroHebelFinaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) IndexHW03DS29,513,00Open End
ShortDAX® x8 (TR) IndexHU94Q818,498,00Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 08.06.2017; 16:40 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Faktorzertifikate finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Wochenausblick: DAX zum Wochenschluss fester. Fed, ZEW und Verfallstag im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: UniCredit Bank AG
Corporate & Investment Banking
Arabellastr. 12
D-81925 München
E-Mail: onemarkets@unicreditgroup.de
Info-Telefon: +49 (0)89 378-17466
Internet: www.onemarkets.de
Reuters: HVCERT
Bloomberg: HVRP

Kurs zu DAX Index

  • 12.941,60 EUR
  • n.a.
17.11.2017, 23:45, BNP Paribas Indikation
Zugehörige Produkte
Knockout Call Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW8NR0 13.100,0000 83,6511,541,55
HW8NR9 13.100,0000 80,5341,601,61
HW8NRP 13.110,0000 78,5811,641,65
weitere Produkte
Knockout Put
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HW8NR0 13.100,0000 83,6511,541,55
HW8NR9 13.100,0000 80,5341,601,61
HW8NRP 13.110,0000 78,5811,641,65
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf DAX (22.026)