Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Zalando will maßgeschneiderte Angebote für seine Kunden

dpa-AFX

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Beim Online-Modehändler Zalando soll jeder Kunde einen maßgeschneiderten Webshop erhalten. Angesichts von über 300 000 neuen Artikeln jährlich müsse man sicherstellen, dass die Kunden nicht den Überblick verlören, sagte Zalando-Vorstand Rubin Ritter dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe). "Das wiederum kann in Zukunft nur gelingen, wenn jeder sein eigenes Zalando erhält." Daher fließt viel Geld in künstliche Intelligenz und Big Data. Laut Ritter arbeiten rund 600 IT-Fachleute daran, dass jeder Kunde ein auf ihn zugeschnittenes Angebot erhält. "Das ist für die nächsten 12 bis 18 Monate eines unserer wichtigsten Projekte."

Zalando ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen und sieht noch viel Luft nach oben. In den nächsten drei Jahren soll sich der Umsatz auf rund neun Milliarden Euro verdoppeln. Am europäischen Modemarkt komme Zalando derzeit auf einen Marktanteil von gut einem Prozent. "Da geht also noch etwas."

Überproportional zulegen soll dabei der Umsatz, der mit Partnern erzielt wird, die ihre Waren über Zalando verkaufen und zudem die Logistik und das Marketing des Unternehmens nutzen. Der Umsatzanteil der Partner werde in den kommenden Jahren auf über 20 Prozent steigen, sagte Ritter./she/stw/stk

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige
Expertenprofil
dpa-AFX

Hermann Kutzer ist der dienstälteste journalistische Finanzmarktbeobachter in Deutschland: Seit mittlerweile 49 Jahren beobachtet er die nationalen Börsen und internationalen Wertpapier- und Rohstoffmärkte. Davon war er gut drei Jahrzehnte lang für die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig, zuletzt als Chefredakteur des Monatsmagazins „DMEuro“.

Seit 2007 bietet der Routinier seine Erfahrung freiberuflich an: Analysen und Kolumnen, TV-Kommentare, Vorträge, Moderationen und Kommunikationsberatung. Nach seinem Hörbuch „Verstehen Sie Börse!“ (Finanzbuch Verlag, 2008) erschien im Frühjahr 2012 als Kutzers Manifest im Börsenbuchverlag „Vom Raubtierkapitalismus zur Planwirtschaft?“ Zu seinem umfangreichen Web-Auftritt gehört seit einiger Zeit „Kutzers Marktplatz“ mit Beiträgen über die unterschiedlichsten Anlagemöglichkeiten. Außerdem ist im Frühjahr 2013 der neue Internet-Kanal KUTZER-TV auf Sendung gegangen.

Der Journalist und Publizist engagiert sich seit Jahrzehnten für die privaten Anleger und in diesem Zusammenhang für die Weiterentwicklung der Aktienkultur. Er betrachtet es als seine vorrangige Aufgabe, die Vermittlung von Wissen über die Zusammenhänge des Sparens und Anlegens zu unterstützen. Dabei ist der „Marktmensch“ ein bekennender Marktwirtschaftler, der mit großer Skepsis die zunehmende Regulierung der Märkte durch die Politik auf nationaler und europäischer Ebene betrachtet.

Kurs zu Zalando Aktie

  • 43,44 EUR
  • +1,21%
20.04.2018, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog
Knock-Out Put auf Zalando
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HX14DU open end 46,8593 9,5500,380,40
HX18AK open end 45,8733 13,9730,280,31
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

onvista Analyzer zu Zalando

Zalando auf halten gestuft
kaufen
2
halten
6
verkaufen
1
66% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 42,58 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Zalando (3.415)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Zalando" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten