Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Zementriese LafargeHolcim mit Gewinneinbruch

Reuters

Zürich (Reuters) - Restrukturierungskosten haben dem Zementriesen LafargeHolcim im ersten Halbjahr einen Gewinneinbruch beschert.

Der Überschuss des Schweizer Unternehmen sackte um 43 Prozent auf 371 Millionen Franken ab, wie LafargeHolcim ab Freitag mitteilte. Der seit September amtierende Konzernchef Jan Jenisch will mit einem Kostensenkungsprogramm die Rentabilität des Konzerns hochschrauben. Der Umsatz des Weltmarktführers stieg um 4,8 Prozent auf 13,27 Milliarden Franken. Der bereinigte Betriebsgewinn ging zwar um 1,4 Prozent auf 2,48 Milliarden Franken zurück, erfüllte damit aber die Analystenerwartungen. Um das Jahresziel zu erreichen, muss LafargeHolcim im zweiten Halbjahr Fahrt aufnehmen. Der Konzern peilt hier eine Steigerung um mindestens fünf Prozent an. Der Umsatz soll gemäß der bestätigten Prognose im Gesamtjahr um drei bis fünf Prozent wachsen.

Das könnte Sie auch interessieren

onvista Analyzer zu LAFARGEHOLCIM LTD.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten