Zementriese LafargeHolcim warnt vor Auswirkungen der Coronavirus-Krise

Reuters

Zürich (Reuters) - Der Schweizer Zementkonzern LafargeHolcim verabschiedet sich wegen der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie von seiner Prognose für das Gesamtjahr 2020.

Zementriese LafargeHolcim warnt vor Auswirkungen der Coronavirus-Krise

Während die Volumen im ersten Quartal insgesamt solide gewesen seien, erwarte der Weltmarktführer eigenen Angaben vom Freitag zufolge im April und Mai deutliche Rückgänge. Mit der Senkung der Investitionen um mindestens 400 Millionen Franken, der Fixkosten um 300 Millionen und weiterer Maßnahmen wolle LafargeHolcim nun gegensteuern. An der Dividende für 2019 von zwei Franken je Aktie halte das Unternehmen dagegen fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CH0355686798 Aktie

  • n.a.
  • n.a.
n.a., n.a.,

onvista Analyzer zu CH0355686798

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "CH0355686798" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten