ZOOM VIDEO - Wenn gut nicht gut genug ist

GodmodeTrader
Zoom Video Communications Inc. - WKN: A2PGJ2 - ISIN: US98980L1017 - Kurs: 412,833 $ (NASDAQ)

Vor knapp einem Monat erschien von meiner Seite eine bärische Analyse für die Momentumaktie Zoom Video. Im aktuellen Marktumfeld der Exstase sind Abwärtspfeile fast schon so gewagt wie Lotto zu spielen und auf den Hauptgewinn zu hoffen. Der Wert gab nach der Analyse zwar noch etwas nach, erholte sich anschließend aber und schloss eine Kurslücke bei 482,75 USD. Zumindest damit gaben sich die gefräßigen Bullen zufrieden. Heute muss die Aktie kräftig Federn lassen. Die nach Börsenschluss am Montag gemeldeten Quartalszahlen kommen nicht gut an.

Das Interessante dabei: Die Zahlen fielen sehr gut aus. Im dritten Quartal vervierfachte sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal auf 777,2 Mio. USD. Analysten hatten nur mit Erlösen von 694 Mio. USD gerechnet. Auch der Gewinn je Aktie toppte mit 0,99 USD den Marktkonsens von 0,76 USD je Aktie deutlich. Dennoch fanden Analysten einen Schwachpunkt. Denn die Bruttomarge sank deutlich von Werten um 80 % vor der Coronakrise auf nun unter 67 %, wohingegen der Markt einen Wert von über 72 % erwartet hatte. Der Grund liegt darin, dass Zoom Video neben einigen eigenene Datenzentren auch die Dienste von Amazon und Oracle in Anspruch nimmt. Aufgrund stark steigender Nutzerzahlen muss Zoom Video die Kapazitäten weiter ausbauen. Die Zahl der Nutzer, die für Zoom nichts bezahlen, ist aufgrund der Schulstarts in vielen Ländern im dritten Quartal aber deutlich nach oben gegangen. Steigende Kosten treffen auf niedrigere Einnahmen. Das drückt auf die Marge. Experten erwarten, dass die Margen zunächst weiter unter Druck bleiben werden.

Für das vierte Quartal erwartet Zoom Video einen Umsatz zwischen 806 und 811 Mio. USD, der Gewinn dürfte 0,77 bis 0,79 USD je Aktie erreichen. Beide Prognosen lagen über der Markterwartung.

Zur Bewertung der Zoom-Aktie ist bereits viel geschrieben worden. Untenstehende Tabelle zeigt, dass sich das Wachstum 2021 wenig überraschend verlangsamen wird. Inwiefern der Markt dann noch bereit sein wird, Multiplen von um die 150 beim KGV und um die 40 beim KUV zu bezahlen, wird man sehen müssen.

USA meets Elliott-Wellen-Analyse: Profitieren auch Sie ab sofort von André Tiedjes legendären Rally- und Crash-Ansagen. Jetzt US Index Day Trader abonnieren!

Jahr20192020e*2021e*
Umsatz in Mrd. USD0,622,393,09
Ergebnis je Aktie in USD0,092,522,63
Gewinnwachstum2700,00 %4,37 %
KGV4600164157
KUV190,349,438,2
PEG0,136,1
*e = erwartet

Aus charttechnischer Sicht fällt die Aktie heute zweistellig zurück und damit auch wieder unter den gebrochenen kurzfristigen Abwärtstrend. Nachdem das Gap auf der Oberseite geschlossen wurde, wartet weiterhin die Kurslücke bei 325,90 USD auf der Unterseite. Dort wird bald auch der EMA200 verlaufen. An diesem Ziel halte ich vorerst fest, solange die Aktie nicht über 505,88 USD ansteigt.

Zoom-Video-Communications-Aktie

GodmodeTrader 2020 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS... Aktie

  • 384,53 USD
  • +0,33%
15.01.2021, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS INC.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ZOOM VIDEO COM... (1.962)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten