Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Zweiter Streiktag: Lufthansa streicht Flüge in Hannover und Bremen

dpa-AFX

HANNOVER/BREMEN (dpa-AFX) - Am zweiten Streiktag der Flugbegleiter bei der Lufthansa fallen in Hannover und Bremen erneut zahlreiche Flüge aus. In Hannover seien für Freitag 10 der 16 geplanten Lufthansa-Abflüge gestrichen worden, sagte eine Sprecherin des Flughafens. Am Donnerstag waren bereits 11 der 16 Lufthansa-Flüge nach Frankfurt und München ausgefallen. Von Bremen aus fliegt die Lufthansa sonst täglich zwölf Mal ab. Nachdem am Donnerstag neun Flüge ausfielen, werden es am Freitag absehbar acht Ausfälle sein. Die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo will mit dem zweitägigen Streik des Kabinenpersonals eine Schlichtung im Tarifkonflikt erzwingen. Insgesamt wurden deswegen etwa 1300 Lufthansa-Flüge gestrichen./fko/DP/zb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Lufthansa Aktie

  • 17,20 EUR
  • -0,34%
21.11.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Lufthansa

Lufthansa auf übergewichten gestuft
kaufen
37
halten
56
verkaufen
3
38% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 17,15 €.
alle Analysen zu Lufthansa
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Lufthansa (19.680)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Lufthansa" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten