News

Suchbegriff: Zeitraum:
Seite:  1 > .. 122 .. 242 
 22.12.2014  21:28:41  (dpa-AFX) 2419 Datensätze gefunden
Devisen: Eurokurs gerät im US-Handel etwas unter Druck
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs ist am Montag im US-Handel etwas unter Druck
geraten. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,2223 US-Dollar. Im späten
europäischen Handel hatte der Eurokurs noch bei 1,2257 Dolalr gelegen. Die
Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2259 (Freitag:
1,2279) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8157 (0,8144) Euro.

Vor dem Jahresende sei die Liquidität an den Märkten sehr dünn, sagten Händler.
Anleger würden kaum noch Risiken eingehen. Die Aufhellung des
Verbrauchervertrauens in der Eurozone im Oktober hatte am Devisenmarkt kaum eine
Rolle gespielt. Auch enttäuschend ausgefallenen Zahlen vom US-Häusermarkt
sorgten für keine Kursausschläge./he
Quelle: dpa-AFX

22.12.2014  21:28:41  (dpa-AFX)
Devisen: Eurokurs gerät im US-Handel etwas unter Druck
22.12.2014  16:51:49  (dpa-AFX)
Devisen: Euro erholt sich - Rubel steigt weiter
22.12.2014  12:59:25  (dpa-AFX)
Devisen: Euro stoppt Talfahrt - Rubel weiter auf Erholungskurs
22.12.2014  12:01:07  (dpa-AFX)
ROUNDUP: Russlands Währung auf Erholungskurs - Hilfsangebot aus China
22.12.2014  10:48:58  (dpa-AFX)
WDH: Russlands Währung weiter auf Erholungskurs
22.12.2014  10:27:26  (dpa-AFX)
Russlands Währung weiter auf Erholungskurs
22.12.2014  06:26:03  (dpa-AFX)
Bundesbank bei Gold-Verlagerung im Plan
21.12.2014  17:40:21  (dpa-AFX)
Fondsmanager setzen trotz Krise auf Russland
21.12.2014  15:14:51  (dpa-AFX)
Ölpreis-Verfall alarmiert EZB - Autofahrer profitieren
21.12.2014  11:05:00  (dpa-AFX)
ROUNDUP: DIHK: Jeder dritte deutsche Betrieb in Russland fürchtet Entlassungen
Suchbegriff:Zeitraum: