News

Suchbegriff: Zeitraum:
Seite:  1 > .. 267 .. 531 
 16.04.2014  08:26:30  (dpa-AFX) 5309 Datensätze gefunden
Devisen: Euro legt zum US-Dollar leicht zu
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Mittwoch vor wichtigen
Konjunkturdaten aus den USA etwas stärker gezeigt. Am Morgen stieg der Kurs der
Gemeinschaftswährung auf 1,3831 US-Dollar, und er lag damit etwas höher als am
Vorabend. Am Dienstagmittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den
Referenzkurs auf 1,3803 (Montag: 1,3827) Dollar festgesetzt.

Die Anleger werden sich im Tagesverlauf neben der Ukraine-Krise auch auf die
Veröffentlichung wichtiger Konjunkturdaten in den USA konzentrieren, so der
Experte Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen. Auf dem Programm stehen
Daten vom amerikanischen Immobilienmarkt und zur Industrieproduktion. Am Abend
dürfte auch der Konjunkturbericht der US-Notenbank das Interesse der Investoren
auf sich ziehen. Sollten die Konjunkturdaten aus den USA positiv überraschen,
könnte der Euro im weiteren Tagesverlauf unter Verkaufsdruck geraten, hieß es
aus dem Handel./jkr/jha/
Quelle: dpa-AFX

16.04.2014  08:26:30  (dpa-AFX)
Devisen: Euro legt zum US-Dollar leicht zu
15.04.2014  21:23:21  (dpa-AFX)
Devisen: Euro bleibt über 1,38 Dollar
15.04.2014  17:00:49  (dpa-AFX)
Devisen: Euro steigt nach schwachen US-Konjunkturdaten
15.04.2014  13:26:41  (dpa-AFX)
Devisen: Eurokurs leicht gefallen
15.04.2014  10:28:33  (dpa-AFX)
Ukrainische Landeswährung leicht erholt nach massiver Zinserhöhung
15.04.2014  08:15:53  (dpa-AFX)
Zypern will Kapitalverkehrskontrollen bis Ende 2014 aufheben
15.04.2014  08:13:27  (dpa-AFX)
Devisen: Euro bleibt geschwächt - US-Inflation und ZEW-Index im Fokus
15.04.2014  08:01:15  (dpa-AFX)
China: Geldmengenwachstum fällt auf 13-Jahrestief
14.04.2014  20:55:26  (dpa-AFX)
Devisen: Euro weiterhin im Minus - Spekulationen um EZB-Geldpolitik belasten
14.04.2014  20:15:04  (dpa-AFX)
UKRAINE-KRISE: Ukrainische Zentralbank hebt Leitzins wegen Währungsverfall an
Suchbegriff:Zeitraum: