OnVista

News

Suchbegriff: Zeitraum:
Seite:  1 > .. 55 .. 108 
 31.07.2015  13:20:41  (dpa-AFX) 1078 Datensätze gefunden
Devisen: Euro steigt in Richtung 1,10 Dollar
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitag zugelegt und ist in Richtung 1,10
Dollar gestiegen. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,0989
US-Dollar und damit einen halben Cent mehr als am Morgen. Die Europäische
Zentralbank (EZB) hat den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,0955 Dollar
festgesetzt.

Für spürbaren Auftrieb sorgten neue Preisdaten aus dem Währungsraum. Wie das
Statistikamt Eurostat mitteilte, ist die Gesamtinflation im Juli mit 0,2 Prozent
zwar schwach geblieben. Allerdings stieg die Kernrate deutlich um 0,2
Prozentpunkte auf 1,0 Prozent. Das ist der höchste Stand seit mehr als einem
Jahr. Die Kernrate klammert schwankungsanfällige Komponenten wie Energie aus und
beschreibt den Preistrend meistens besser als die Gesamtrate. Grund für die
Entwicklung waren höhere Preissteigerungen sowohl bei Waren als auch
Dienstleistungen.

Die Zahlen dürften der Europäischen Zentralbank (EZB) gelegen kommen. Sie
versucht seit langem, die schwache Teuerung mit einer extrem lockeren
Geldpolitik anzuheben. Damit will sie vermeiden, in eine ähnliche
Deflationsfalle wie die japanische Notenbank zu geraten. Die Bank of Japan
versucht seit mehr als zwei Jahrzehnten ohne Erfolg, nennenswerte
Inflationsraten zu erzeugen. Dass die EZB an ihrer lockeren Haltung in
absehbarer Zeit etwas ändert, gilt trotz der etwas höheren Kerninflation aber
als unwahrscheinlich./bgf/jsl
Quelle: dpa-AFX

31.07.2015  13:20:41  (dpa-AFX)
Devisen: Euro steigt in Richtung 1,10 Dollar
31.07.2015  12:55:32  (dpa-AFX)
ROUNDUP/Eurozone: Teuerung bleibt niedrig - Kerninflation überraschend stark
31.07.2015  11:22:36  (dpa-AFX)
ROUNDUP: Frankenstärke brockt Schweizer Notenbank Milliardenverlust ein
31.07.2015  11:05:30  (dpa-AFX)
Eurozone: Jahresinflationsrate im Juli unverändert bei 0,2 Prozent
31.07.2015  10:40:54  (dpa-AFX)
Devisen: Rubel vor Zinsentscheidung wieder auf Talfahrt
31.07.2015  10:06:16  (dpa-AFX)
Börse Stuttgart-News: 4X report
31.07.2015  08:43:43  (dpa-AFX)
Die Verhandlungen Athen-Gläubiger gehen in die entscheidende Phase
31.07.2015  08:19:45  (dpa-AFX)
Devisen: Euro stabilisiert sich nach Vortagesverlusten
31.07.2015  08:05:57  (dpa-AFX)
WDH: IWF will sich vorerst nicht an drittem Hilfspaket beteiligen
31.07.2015  08:03:00  (dpa-AFX)
IMF will sich vorerst nicht an drittem Hilfspaket beteiligen
Suchbegriff:Zeitraum: