News

Suchbegriff: Zeitraum:
Seite:  1 > .. 64 .. 125 
 26.02.2015  21:08:05  (dpa-AFX) 1247 Datensätze gefunden
Devisen: Eurokurs schwankt nach Rücksetzer um 1,12 US-Dollar
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs ist am Donnerstag stark unter Druck geraten.
Händler machten Inflations- und Konjunkturdaten aus den USA für die Entwicklung
verantwortlich. Im New Yorker Handel pendelte der Euro dann um die Marke von
1,12 US-Dollar. Zuletzt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1197
Dollar.

Gegen Mittag mitteleuropäischer Zeit hatte der Euro noch bei 1,1380 Dollar
notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1317
(Mittwoch: 1,1346) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8836 (0,8814)
Euro gekostet.

In den USA waren die Verbraucherpreise im Januar zum Vorjahr zwar mit 0,1
Prozent wie erwartet gefallen. Dafür waren jedoch vor allem die gefallenen
Benzinpreise verantwortlich. "Da aber die Kernteuerung nicht nochmals rückläufig
war, sind deflationäre Sorgen fehl am Platz", kommentierte Ralf Umlauf von der
Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

Zudem waren die Auftragseingänge für langlebige Güter im Januar merklich stärker
gestiegen als erwartet. Die Daten liefern den Gegnern einer Leitzinserhöhung in
den USA also keine neuen Argumente. Höhere Zinsen in den USA würden den Dollar
für Anleger attraktiver machen./mis/jsl/he
Quelle: dpa-AFX

26.02.2015  21:08:05  (dpa-AFX)
Devisen: Eurokurs schwankt nach Rücksetzer um 1,12 US-Dollar
26.02.2015  16:55:05  (dpa-AFX)
Devisen: Eurokurs fällt deutlich - Zeitweise unter 1,12 US-Dollar
26.02.2015  14:58:43  (dpa-AFX)
ROUNDUP/USA: Inflation erstmals seit Krise negativ
26.02.2015  14:52:17  (dpa-AFX)
Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1317 Dollar
26.02.2015  14:41:44  (dpa-AFX)
USA: Inflationsrate fällt erstmals seit Krise unter Null
26.02.2015  12:39:52  (dpa-AFX)
Devisen: Euro unbeeindruckt von guten Konjunkturzahlen
26.02.2015  11:37:25  (dpa-AFX)
Italien nimmt durch Enel-Aktienverkauf 2,2 Milliarden Euro ein
26.02.2015  10:50:09  (dpa-AFX)
Großbritannien: Wirtschaft wächst zum Jahresende 2014 etwas langsamer
26.02.2015  10:35:08  (dpa-AFX)
KORREKTUR/Eurozone: Geldmengenwachstum beschleunigt sich stärker als erwartet
26.02.2015  10:24:19  (dpa-AFX)
Eurozone: Geldmengenwachstum beschleunigt sich deutlich stärker als erwartet
Suchbegriff:Zeitraum: