Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

OTS: Deutsche Oel & Gas S.A. / ING Bank investiert 135 Mio. US-Dollar in ...

dpa-AFX

ING Bank investiert 135 Mio. US-Dollar in Deutsche Oel & Gas Gruppe / Start der Gasförderung in wenigen Tagen Luxembourg (ots) -

- Niederländische Grossbank ING hat Finanzierungsvetrag über 135 Mio. US-Dollar abgeschlossen

- Bank Of America vor Abschluss einer Finanzierung

- Energy Capital Partners erhöht Engagement auf 240 Mio. US-Dollar

- Letzte Anlagen- und Inbetriebnahmetests vor Gas-Förderung

erfolgreich gestartet

- Aurora Gas und Homer Electric unterschreiben Abnahmeverträge

Die ING Bank, New York, hat eine Vereinbarung über die laufende Finanzierung der Deutschen Oel & Gas Gruppe über 135 Mio. US-Dollar unterzeichnet. Darüber hinaus steht die Bank of America, New York, vor dem Abschluss einer weiteren Finanzierung der Deutschen Oel & Gas Gruppe, nachdem die Deutsche Oel & Gas S.A. durch einen Dept to Equity Swap die Eigenkapitalquote auf 97 Prozent erhöht hatte.

Vor dem Hintergrund dieses Kapitaltausches hat auch der Energieinfrastrukturfonds Energy Capital Partners, New Jersey, sein Engagement von 200 auf 240 Mio. US-Dollar aufgestockt. Mit diesen Finanzierungen setzt die DOGSA ihren angekündigten Weg von der Finanzierung über geschlossene Fonds mit Privatinvestoren hin zur Finanzierung mit institutionellen Anlegern fort.

"Durch die neuen Finanzierungsvereinbarungen und das von Energy Capital Partners ausgeweiterte Engagement profitieren wir als Unternehmen und unsere Aktionäre unmittelbar von dem vor wenigen Tagen durchgeführten Debt-to-Equity-Swap und unserer dadurch verbesserten Eigenkapitalsituation. Zu dieser Entwicklung haben auch die hervorragenden Ertragsaussichten aus den bestehenden Lieferverträgen und die offiziellen Wertgutachten für unsere Gasreserven beigetragen", so Kay Rieck, Verwaltungsratsvorsitzender der Deutsche Oel & Gas S.A..

Um sich einen weiteren wichtigen Finanzierungsweg dauerhaft zu erschließen, plant die Deutsche Oel & Gas S.A. nach dem Start ihrer Erdgasproduktion ein Listing im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse - je nach Marktsituation entweder Ende 2015 oder Anfang 2016.

Auf der Förderplattform der DOGSA im Cook Inlet vor Südalaska wurde im Rahmen eines Sicherheitstests die Gasproduktion gestartet. Die Abnahmeverträge mit Aurora Gas sowie Homer Electric sind unterzeichnet. Der Lieferbeginn in das öffentliche alaskische Gasnetz wird für November 2015 erwartet.

Während des Winters in Alaska werden die Gaslieferungen zum lokalen Marktpreis am offenen Markt Alaskas sowie an den US-Gashändler Aurora Gas erfolgen. Ab dem 01. April 2016 wird die Abnahme des Gases durch Homer Electric, dem zweitgrößten Gasunternehmen Alaskas, gesichert. Da die Verträge ohne Zwischenhändler direkt geschlossen werden konnten, erzielt DOGSA darüber hinaus einen attraktiven Preis, gleichzeitig können die Abnehmer das Gas zu einem sehr konkurrenzfähigen Preis am Markt anbieten.

Meldung des "Alaska Journal" zum Abnahmevertrag zwischen Homer Electric und Furie Operating Alaska (DOGSA-Tochter): http://ots.de/FL75v

Weitere Informationen und Mediathek zur Deutschen Oel & Gas S.A.: http://www.deutsche-oel-gas.com/

Über die Deutsche Oel & Gas S.A.:

Die Deutsche Oel & Gas S.A. mit Sitz in Luxemburg ist die Holding-Gesellschaft der Deutsche Oel & Gas-Unternehmensgruppe, die sich auf die Exploration von Erdgas und Erdöl im Cook Inlet-Becken im US-Bundesstaat Alaska fokussiert hat. Die Deutsche Oel & Gas-Gruppe verfügt über die Mehrheit der Anteile an Mineralgewinnungsrechten in dem 337 Quadratkilometer großen Gebiet "Kitchen Lights Unit" im Cook Inlet-Becken, die sie zur Exploration und Förderung von Erdöl und Erdgas berechtigen.

OTS: Deutsche Oel & Gas S.A. newsroom: http://www.presseportal.de/nr/118463 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_118463.rss2

Pressekontakt: Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Deutsche Oel & Gas S.A. E-Mail: presse@deutsche-oel-gas.com

Kurs zu DAX Index

  • 10.308,90 EUR
  • +0,20%
27.05.2016, 23:44, BNP Paribas Indikation
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf DAX Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU4W8P 9.275,0000 9,99110,3110,32
HU4ZDR open end 9.880,0000 19,9835,155,16
HU4ZSP 10.225,0000 108,5420,940,95
weitere Produkte
Knock-Out Put auf DAX
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU3Z7H 11.275,0000 9,9959,9910,00
HU3Z46 10.775,0000 19,9714,864,87
HU4K4Z 10.375,0000 108,5420,910,95
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf DAX (175.649)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten