Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
OnVista Analyzer

Diese Einzelansicht bietet Ihnen aktuelle Auswertungen zu den Empfehlungen, des von ihnen ausgewählten Unternehmens. Sie haben die Möglichkeit die Aktien Empfehlungen über einen Monat, über 3 Monate, über 6 Monate oder ein ganzes Jahr zu betrachten. Dazu werden Ihnen durchschnittliche Auswertungen der Empfehlungen aus den Analysen präsentiert. Die jeweiligen Analysen finden Sie unten auf der Seite. Zum wechseln der Zeiträume klicken Sie einfach auf die Reiter. Der Inhalt passt sich automatisch an.

E.ON

15 Min. verzögert
29.07.2014 17:35:27 (Xetra)
14,71 EURAbs.in %VortagEröff.Tag52-WochenVolumen
HochTiefHochTiefletztesgesamt
+0,10 +0,68% 14,6114,6114,7814,5815,3712,881.189.2683.841.602
E.ONbei OnVista Bank
Chart

Analysen

Durchschnitt der letzten 3 Monate: 45 Analysen

E.ON SE auf halten gestuft
kaufen
14
übergewichten
0
halten
14
untergewichten
2
verkaufen
15
Revisionen der Empfehlung der letzten 3 Monate
Heraufstufungen2
Bestätigungen22
Herabstufungen4

51 Analysen (Treffer: 1-20)

Datum Analyst Empf.
24.07. BoerseGo halten
18.07. GOLDMAN SACHS kaufen
11.07. BERNSTEIN kaufen
10.07. AKTIENCHECK.DE untergewichten
04.07. BERENBERG verkaufen
03.07. dpa-AFX halten
03.07. JP MORGAN halten
02.07. dpa-AFX halten
02.07. MORGAN STANLEY halten
30.06. AKTIENCHECK.DE halten
27.06. dpa-AFX verkaufen
27.06. AKTIENCHECK.DE halten
27.06. SOCIÉTÉ GÉNÉRALE verkaufen
26.06. UBS verkaufen
25.06. MERRILL LYNCH kaufen
24.06. dpa-AFX kaufen
24.06. CITIGROUP verkaufen
24.06. CITIGROUP verkaufen
24.06. GOLDMAN SACHS kaufen
20.06. BoerseGo halten

Analyse

Datum der Analyse:
24.07.2014
Währung:
EUR
Alte Empfehlung:
halten vom 20.06.2014
Neue Empfehlung:
halten

E.ON - Auf Ausbruch über 15,00 Euro warten?

E.ON SE - Kürzel: EOAN -WKN: ENAG99 - ISIN: DE000ENAG999

- E.ON SE - WKN: ENAG99 - ISIN: DE000ENAG999 - Kurs: 14,74 € (XETRA)

Mitte Mai 2014 testete die Aktie von E.ON die wichtige Unterstützung bei 12,93 Euro. Danach drehte der Wert stark nach oben und durchbrach in einer steilen Rally auch den Abwärtstrend ab Januar 2008. Bis auf ein Hoch bei 15,37 Euro kletterte die Aktie bereits. Seit diesem Hoch konsolidiert die Aktie. Dabei fiel sie sogar wieder unter den gebrochenen Abwärtstrend zurück. Die wichtige Unterstützung bei 14,27 Euro wurde allerdings bisher noch nicht attackiert. Vielmehr pendelt die Aktie seit einigen Tagen um den Abwärtstrend ab Januar 2014 und versucht dabei eine kleinen Boden auszubilden, um so den überschießenden Pullback abzuschließen.

BörseGo AG2014 - http://www.boerse-go.ag/, Autor: Alexander Paulus, Technischer Analyst)