Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutschland besteht auf Reformkurs in Griechenland

Reuters

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung pocht nach dem Wahlerfolg der linksgerichteten Syriza-Partei in Griechenland auf die Umsetzung der verabredeten Reformen.

"Es ist aus unserer Sicht richtig, dass die neue Regierung Maßnahmen ergreift, damit die wirtschaftliche Erholung Griechenlands voranschreitet", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. "Es gehört auch dazu, dass die von Griechenland eingegangen Verpflichtungen eingehalten werden und dass die neue Regierung an die Reformerfolge anknüpft." Griechenland habe in den vergangenen Jahren beachtliche Reformerfolge erzielt.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) äußerte sich ähnlich: Man biete Griechenland eine weitere Zusammenarbeit an. Das Land müsse aber zu den getroffenen Vereinbarungen stehen.

Die Syriza-Partei hatte im Wahlkampf angekündigt, den Sparkurs zu lockern und mit den Geldgebern des hoch verschuldeten Landes neue Vereinbarungen zu treffen.

Kurs zu Athex Composite Share Index

  • 819,22 Pkt.
  • -2,49%
25.05.2015, 16:00, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 11.815,01 Pkt.-0,41%

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Athex Composite Share" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "Athex Composite Share" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten