Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
zur alten Ansicht
Drucken
KUKA AG Aktie Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen Hinzufügen
  • 105,180 USD
  • +0,38
  • +0,36%
WKN
A2AJ81Deutschland
ISIN
US5012231016
Symbol
Sektor
Industrie
Umrechnung: 99,687 EUR

Handelsplatz geschlossen. Öffnungszeiten: 15:30 - 22:00 Uhr.

Handelsplatz geschlossen:Brief n.a.() Kaufen Eröffnung105,40Hoch / Tief (23.02.17) 105,40 / 105,18 Gehandelte Aktien (23.02.17)200 Stk.
Handelsplatz geschlossen:Geld n.a.() Verkaufen Vortag104,80Hoch / Tief (1 Jahr)122,80 / 79,00Performance 1 Monat / 1 Jahr +8,35% / +18,82%
zur Chartanalyse
Kurse

Alle Kurse zu KUKA AG INH.-AKT.(UNSP.ADRS)/1 O.N.

KursquelleAkt. Kurs+/-in %DatumZeitGeld / Brief
FINRA other OTC Issu... Handelsplatz geschlossen: 105,18 USD +0,38 +0,36% n.a. / n.a.
zur Übersicht Handelsplätze
OnVista Börsenforum

Diskussionen zu KUKA AG

BewertungenBeiträgeThemaLetzter Beitrag
7419.442Nordex vor einer Neubewertung
24Pearson - Geld machen mit Büchern
4023.263Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE
82.400ALBO Polarstern Vorraus! Für Longies und Fakten!
333Bitcoin Kurs in € am 31.12.2017
9666.917Ökonomen streiten über Verteilungsfrage
138.120Epigenomics auf dem Weg zur FDA Zulassung?!
3704Medigene - es kann los gehen - daily talk & more !
333216.699"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"
222.7822017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY
Mehr im Forum zu KUKA AG
Die vorstehenden Ausschnitte aus dem Börsenforum enthalten ausschließlich von Forennutzern stammende Inhalte, für die die OnVista Media GmbH keine Haftung übernimmt. Die Zusammenstellung erfolgt nach statistischen Kriterien und beinhaltet keinerlei eigene Aussage oder Ansicht der OnVista Media GmbH, siehe auch unseren Disclaimer.
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu KUKA AG

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung3.931,40 Mio EURAnzahl Aktien39.775.470 Stk.Streubesitz11,00%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
2018e 2017e 2016e 2015
Ergebnis je Aktie (in EUR) 3,93 3,43 2,98 2,39
Dividende je Aktie (in EUR) - - - -
Dividendenrendite (in %) - - - -
KGV - - - -
KCV - - - -
PEG - - - -
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)77,01Momentum 250T0,87Gl. Durchschnitt 38T92,68
Vola 250T (in %)0,00RSL (Levy) 30T1,07Gl. Durchschnitt 100T94,94
Momentum 30T0,90RSL (Levy) 250T1,01Gl. Durchschnitt 200T86,44
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu KUKA AG

WKN
A2AJ81
ISIN
US5012231016
Symbol
Land
Deutschland
Branche
Maschinenbau
Sektor
Industrie
Typ
USA-Aktienzertifikat
Nennwert
ohne Nennwert
Unternehmen
KUKA AG

Firmenprofil zu KUKA AG

Die KUKA AG zählt zu den führenden Anbietern im Bereich Roboter und automatisierte Produktionsanlagen und -lösungen. Kunden sowohl der Automobilindustrie wie auch der General Industry nutzen die Automatisierungslösungen der Gesellschaft. Darüber hinaus arbeitet KUKA auch an Produkten für die Medizintechnik, die Solarindustrie sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie oder Nahrungsmittelproduktion. Im November 2014 machte Kuka die Übernahme des Schweizer Konkurrenten Swisslog perfekt. Swisslogs Expertise liegt in der Herstellung von Logistikanlagen für Krankenhäuser sowie Lager-und Verteilzentren. Derzeit liegt dem Unternehmen ein Übernahmeangebot des chinesischen Investors Midea vor, dessen Abwicklung voraussichtlich bis Mitte Januar 2017 erwartet werden kann.Unter den gegenwärtigen Konjunkturprognosen und Rahmenbedingungen erwartet KUKA im Geschäftsjahr 2016 eine gute Nachfrage, vor allem aus den Regionen Nordamerika und Asien, dabei insbesondere aus China. Die Nachfrage in Europa sollte sich insgesamt nahezu stabil entwickeln können. Auf Branchenebene wird für den Absatzmarkt General Industry eine positive Entwicklung prognostiziert. Dies liegt zum einen an der teilweise niedrigen Penetrationsrate der roboterbasierten Automation in einigen Teilbereichen und zum anderen an neuen Robotertypen und Technologien, die es ermöglichen, bisher wenig automatisierte Produktionsschritte effizienter zu gestalten. In der Automobilindustrie sind die Investitionen der Kunden während der letzten Jahre bereits deutlich gestiegen. Die Nachfrage sollte sich daher in 2016 insgesamt relativ stabil entwickeln, mit positiver Entwicklung in den USA und in China. KUKA erwartet auf Basis der gegenwärtigen Rahmenbedingungen und Wechselkurse im Gesamtjahr 2016 einen Umsatz von mehr als 3,0 Mrd. EUR. Beide Kundensegmente - General Industry und Automotive - und aus regionaler Sicht China und Nordamerika sollten positiv zur Umsatzentwicklung beitragen. Unter Voraussetzung der aktuellen konjunkturellen Rahmenbedingungen und der erwarteten Umsatzentwicklung geht der KUKA Konzern davon aus, eine EBIT-Marge von mehr als 5,5% vor der Kaufpreisallokation für Swisslog erreichen zu können. In 2016 sollten sich die Wachstumsinvestitionen in die konzernübergreifende Weiterentwicklung von Lösungen für Industrie 4.0, in die General Industry und in China auf die EBIT-Marge auswirken. Zusätzlich werden höhere Kosten im Zusammenhang mit der Entwicklung und Einführung neuer Produkte erwartet. Die Einführungen der Project-Lifecycle-Management Software bei Systems und einer konzernweiten ERP-Software werden in 2016 zu leicht höheren Kosten als in 2015 führen, die jedoch in den Folgejahren dazu beitragen werden, die Effizienz deutlich zu steigern. Der Aufwand für die Kaufpreisallokation bei Swisslog sollte in 2016 bei rund 10 Mio. EUR liegen und damit deutlich niedriger als im Vorjahr sein. '2016 steht für uns klar die Digitalisierung der Produktion und Logistik im Fokus. KUKA hat nicht nur die Technologien und Produkte für die Smart Factory, sondern verfügt zudem auch über das notwendige Prozess-Knowhow', so Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender der KUKA AG. Wir arbeiten weiter an neuen Geschäftsmodellen und Möglichkeiten, über Plattformen Daten gemeinsam mit unseren Kunden zu nutzen. Wir werden den digitalen Wandel gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern gestalten. In 2016 erwarten wir Umsatzerlöse von mehr als 3 Mrd. EUR bei einer EBIT-Marge von mehr als 5,5% vor Kaufpreisallokation aufgrund erhöhter Investitionen in Industrie 4.0'Update 4.05.2016: KUKA erwartet auf Basis der gegenwärtigen Rahmenbedingungen im Gesamtjahr 2016 einen Umsatz von mehr als 3,0 Mrd. EUR. Beide Kundensegmente - General Industry und Automotive - und aus regionaler Sicht China und Nordamerika sollten positiv zur Umsatzentwicklung beitragen. Unter Voraussetzung der aktuellen konjunkturellen Rahmenbedingungen und der erwarteten Umsatzentwicklung geht der KUKA Konzern davon aus, eine EBIT-Marge von mehr als 5,5% vor Kaufpreisallokation für Swisslog erreichen zu können. Der Aufwand für die Kaufpreisallokation bei Swisslog sollte in 2016 bei rund 10 Mio. EUR liegen und damit deutlich niedriger als im Vorjahr sein.Update 3.08.2016: Der Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von mehr als 3,0 Mrd. EUR und eine EBIT-Marge von mehr als 5,5 % vor Kaufpreisallokation für Swisslog und nunmehr auch vor Sonderkosten in Höhe von rund 30 Mio. EUR.Update 9.11.2016: KUKA erwartet auf Basis der gegenwärtigen Rahmenbedingungen im Gesamtjahr 2016 einen Umsatz von rund 3,0 Mrd. EUR. Grund hierfür ist, dass die Verbesserung der Umsatzentwicklung im zweiten Halbjahr 2016 nicht ausreicht die Rückgänge im ersten Halbjahr zu überkompensieren. Unter den Voraussetzungen der aktuellen konjunkturellen Lage und der erwarteten Umsatzentwicklung geht der KUKA Konzern unverändert davon aus, eine EBIT-Marge von mehr als 5,5% erreichen zu können, vor der Kaufpreisallokation für Swisslog sowie vor Sonderkosten in Höhe von rund 30 Mio. EUR, die sich im Zusammenhang mit der Übernahme durch Midea ergeben.

weitere Infos zu KUKA AG
Nachrichten

Wie fit sind Sie für die Börse?

Mit der neuen OnVista Akademie - Mein-FinanzWissen.de erweitern Sie kostenlos ihr Wissen zum Thema Aktien!

Kostenlos LernKurs starten!

Der Aktien-Finder

Vergleichen Sie jetzt Kennzahlen zu KUKA AG mit anderen Aktien der Branche Maschinenbau!

Zum Aktien-Finder

News & Analysen zu KUKA AG

Unternehmensmitteilungen zu KUKA AG

Videos zu KUKA AG

Kuka, Aixtron, Pirelli, B&O: China will Europa - u... (DAF)
Kuka, Aixtron, Pirelli, B&O: China will Europa - und das sind die Folgen

Gerade kommt Professor Löchel zurück aus Shanghai: "Das Interesse Chinas an Deutschland ist in letzter Zeit noch größer geworden, auch die Bereitschaf...

China will Kuka - jetzt den Maschinenbau ins Depot (DAF)
China will Kuka - jetzt den Maschinenbau ins Depot

Zehn Prozent hält Midea bereits an Kuka und hat jetzt ein Angebot unterbreitet, das vom Markt als attraktiv eingestuft werde, sagt Anouch Wilhelms von...

alle Videos zu KUKA AG

OnVista Analyzer zu KUKA AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten