Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
zur alten Ansicht
Drucken
WOLFORD AG Aktie Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen Hinzufügen
  • 4,960 USD
  • -0,27
  • -5,16%
WKN
Österreich
ISIN
US9778191018
Symbol
Sektor
Konsumgüter
Umrechnung: 4,671 EUR
+15 Min.:Brief n.a.() Kaufen Eröffnung4,96Hoch / Tief (24.10.16) 4,96 / 4,96 Gehandelte Aktien (24.10.16)1.000 Stk.
+15 Min.:Geld n.a.() Verkaufen Vortag5,23Hoch / Tief (1 Jahr)5,75 / 4,96Performance 1 Monat / 1 Jahr n.a. / +3,54%
zur Chartanalyse
Kurse

Alle Kurse zu WOLFORD AG SPON ADR EACH 5 REP 1 ORD

KursquelleAkt. Kurs+/-in %DatumZeitGeld / Brief
FINRA other OTC Issu... +15 Min.: 4,96 USD -0,27 -5,16% n.a. / n.a.
zur Übersicht Handelsplätze
OnVista Börsenforum

Diskussionen zu WOLFORD AG

BewertungenBeiträgeThemaLetzter Beitrag
327210.726"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"
301267.394COMMERZBANK kaufen Kz. 28 €
15063.961WMI Holdings Corp. (News)
6759.700Brent Crude Rohöl ICE Rolling
6617.785Nordex vor einer Neubewertung
6325.225Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen
5730.464Deutsche Bank (moderiert 2.0)
5628.925Potential ohne ENDE?
5035.521WMIH SK Tippspiel Thread
4828.9212016 QV DAX-DJ-GOLD-EURUSD-JPY
Mehr im Forum zu WOLFORD AG
Die vorstehenden Ausschnitte aus dem Börsenforum enthalten ausschließlich von Forennutzern stammende Inhalte, für die die OnVista Media GmbH keine Haftung übernimmt. Die Zusammenstellung erfolgt nach statistischen Kriterien und beinhaltet keinerlei eigene Aussage oder Ansicht der OnVista Media GmbH, siehe auch unseren Disclaimer.
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu WOLFORD AG

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung107,50 Mio EURAnzahl Aktien5.000.000 Stk.Streubesitz33,00%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
16/17e 15/16 14/15 13/14
Ergebnis je Aktie (in EUR) 1,83 -1,26 0,21 -0,57
Dividende je Aktie (in EUR) - - - -
Dividendenrendite (in %) - - - -
KGV - - - -
KCV - - - -
PEG - - - -
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)0,00Momentum 250T0,00Gl. Durchschnitt 38T4,54
Vola 250T (in %)0,00RSL (Levy) 30T1,07Gl. Durchschnitt 100T4,54
Momentum 30T0,00RSL (Levy) 250T1,07Gl. Durchschnitt 200T4,54
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu WOLFORD AG

WKN
ISIN
US9778191018
Symbol
Land
Österreich
Branche
Bekleidungsartik...
Sektor
Konsumgüter
Typ
USA-Aktienzertifikat
Nennwert
n.a.
Unternehmen
WOLFORD AG

Firmenprofil zu WOLFORD AG

Die Wolford AG ist ein internationales Bekleidungsunternehmen. Der Fokus liegt auf Bein- und Körperbekleidung der Luxusklasse. Daneben produziert der Konzern auch Bodies, Unterwäsche, Bademode, Duft- und Körperpflegeprodukte, eine spezielle Männer-Kollektion sowie verschiedene Accessoires wie Kalender, Poster und Taschen. Die Gesellschaft unterteilt ihre Produkte in die Segmente Legwear, Ready-to-wear, Lingerie, Swimwear und Accessories. Zu den Produktinnovationen des Unternehmens gehört die Long-Distance Kollektion, ein in seiner medizinischen Wirkung getestetes Komfortprodukt. Es handelt sich um spezielle Strumpfhosen und Kniestrümpfe für Vielsitzer. Diese Produkte wurden speziell für lange Flugstrecken entwickelt und wird im Handel und an Flughäfen vertrieben. Zu den Abnehmern gehören auch Fluggesellschaften wie Lufthansa oder Cathay Pacific. Hauptabsatzmarkt der gesamten Wolford-Produktpalette ist Deutschland.Das neue Geschäftsjahr hat für Wolford vielversprechend begonnen: Nach den ersten zwei Monaten (Mai bis Juni 2015) verzeichnet das Retail-Geschäft zweistellige Wachstumsraten. Insbesondere das Online Business ist mit aktuell hohen zweistelligen Zuwächsen weiter auf Erfolgskurs. Für das Geschäftsjahr 2015/16 setzt sich das Management das Ziel, den Umsatz weiter zu steigern und erneut mit einem positiven operativen Ergebnis abzuschließen. Mittelfristig strebt das Unternehmen eine EBIT-Marge von 10% an. Der Prozess der strategischen Refokussierung ist noch nicht abgeschlossen und wird Wolford auch im laufenden Jahr beschäftigen. Die geplanten Maßnahmen im Rahmen der erneuerten Unternehmensstrategie kann Wolford dabei aus dem Cashflow sowie freien Kreditlinien finanzieren.Update 14.09.2015: Das saisonal bedingt stets schwache erste Quartal lässt noch keine Rückschlüsse auf das laufende Geschäftsjahr zu. 'Die Hauptsaison liegt noch vor uns. Wir machen gute Fortschritte bei der strategischen Neuorientierung und haben die notwendigen Weichen für höhere Umsätze und steigende Ergebnisse in den entscheidenden Herbst- und Wintermonaten gestellt,' betont Ashish Sensarma, CEO von Wolford. Nach Abklingen der HitzeweIle konnte Wolford zuletzt auch in Europa wieder steigende Retail-Umsätze verzeichnen. Vor diesem Hintergrund plant das Unternehmen weiterhin, im Geschäftsjahr 2015/16 die Umsatzerlöse erneut zu erhöhen und mit einem positiven operativen Ergebnis abzuschließen.Update 14.12.2015: Aufgrund der Saisonalität ist das erste Halbjahr traditionell das schwächere im Geschäftsjahr. Wolford hat in den letzten Monaten die Kernmaßnahmen der Restrukturierung umgesetzt und damit die Weichen für steigende Umsätze und verbesserte Ergebnisse gestellt. Daher hält die Wolford Gruppe an ihrem Ziel fest, den Umsatz im Geschäftsjahr 2015/16 weiter zu erhöhen und das laufende Geschäftsjahr erneut mit einem positiven operativen Ergebnis abzuschließen.Update 18.03.2016: Die weitere Entwicklung der Kernmärkte ist derzeit schwer zu prognostizieren. Dies gilt auch im besonderen Maße für die Retail-Aktivitäten in Frankreich. Im Falle einer ausbleibenden Erholung dieser Märkte stellt sich das Ziel der Erreichung eines positiven operativen Ergebnisses als herausfordernd dar. In jedem Fall geht das Management auch unter diesen Rahmenbedingungen davon aus, den Umsatz im Geschäftsjahr 2015/16 gegenüber dem Vorjahr steigern zu können.Update 15.07.2016: Die Wolford AG hatte sich für das Geschäftsjahr 2015/16 das Ziel gesetzt, ein positives operatives Ergebnis (EBIT) zu erwirtschaften, und hat dieses auch erreicht. Der Start ins neue Geschäftsjahr 2016/17 war verhalten, in den Monaten Mai und Juni entwickelten sich die Umsätze im gesamten europäischen Modeeinzelhandel eher schwach. Dennoch rechnet Wolford für das Gesamtjahr mit einem leichten Umsatzwachstum. Trotz absehbarer Aufwendungen von rund 1,1 Mio. EUR im Zuge der Implementierung neuer Strukturen dürfte das operative Ergebnis ebenfalls leicht steigen. Mit weiteren Effekten aus der Auflösung latenter Steuern auf Verlustvorträge ist nicht zu rechnen, sodass auch das Ergebnis nach Steuern positiv ausfallen dürfte.Update 31.08.2016: Im Anschluss an seine heutigen Beratungen hat der Vorstand der Wolford AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2016/17 (1. Mai 2016 bis 30. April 2017) angepasst. Angesichts deutlich rückläufiger Umsätze im ersten Quartal (-18%) verglichen zum ersten Quartal im Vorjahr und anhaltender Marktschwäche im Monat August ist eine Aufholung der Umsatzrückgänge im Gesamtjahr nicht mehr wahrscheinlich. Negative Ereignisse in wichtigen Kernmärkten (u.a. Politische Unsicherheit in den USA, Terrorangst in Frankreich, Brexit) haben zu Konsumschwäche und abnehmender Kundenfrequenz geführt. Vor allem das margenstarke Retail-Geschäft von Wolford verzeichnete im ersten Quartal ein Umsatzminus von über 9% gegenüber dem ersten Quartal im Vorjahr. Vor diesem Hintergrund und zusätzlich negativen Währungseffekten (britisches Pfund) ist auch das operative Ergebnis (EBIT) im ersten Quartal mit -8,3 Mio. Euro (Q1 im Vorjahr: -3,0 Mio.Euro) deutlich schlechter ausgefallen als intern prognostiziert. Diese Ergebnisentwicklung kann in den beiden traditionell umsatzstärkeren Folgequartalen möglicherweise nur begrenzt kompensiert werden. Folglich rechnet das Management für das gesamte laufende Geschäftsjahr 2016/17 mit gegenüber dem Vorjahr stagnierenden bis leicht nachgebenden Umsätzen und einem möglicherweise negativen operativen Ergebnis im niedrigen einstelligen Bereich. Planmäßig läuft die Umsetzung des Maßnahmenprogramms zur nachhaltigen Umsatz- und Profitabilitätssteigerung und die kreative Neuausrichtung des Unternehmens. Der Kostenabbau wird beschleunigt. Das Unternehmen hält daher an seiner Mittelfristplanung fest.Update 9.09.2016: Vor dem Hintergrund der Ergebnisse des ersten Quartals und anhaltender Marktschwäche hat die Wolford bereits am 31.8.2016 ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2016/17 angepasst. Das Management rechnet nunmehr für das laufende Geschäftsjahr 2016/17 mit gegenüber dem Vorjahr stagnierenden bis leicht nachgebenden Umsätzen und einem negativen operativen Ergebnis im niedrigen einstelligen Bereich. Die Umsetzung des Maßnahmenprogramms zur nachhaltigen Umsatz- und Profitabilitätssteigerung und die kreative Neuausrichtung des Unternehmens verläuft planmäßig. Zudem wird der Kostenabbau weiter beschleunigt, was ab dem kommenden Geschäftsjahr auch im Ergebnis spürbar werden soll. Das Unternehmen hält daher an seiner Mittelfristplanung fest.

weitere Infos zu WOLFORD AG
Nachrichten

Wie fit sind Sie für die Börse?

Mit der neuen OnVista Akademie - Mein-FinanzWissen.de erweitern Sie kostenlos ihr Wissen zum Thema Aktien!

Kostenlos LernKurs starten!

Neu auf OnVista

Gibt es eine bessere Aktie?

Vergleichen Sie Dividende, KGV und viele weitere Kennzahlen von WOLFORD AG mit denen anderer Aktien der Branche Bekleidungsartikel. Der OnVista Aktien-Finder macht es möglich!

Zum Aktien-Finder

News & Analysen zu WOLFORD AG

alle News zu WOLFORD AG

Unternehmensmitteilungen zu WOLFORD AG

OnVista Analyzer zu WOLFORD AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "WOLFORD AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten