Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Top/Flop Aktien

Top Aktien
WertKurs in €in %Aktion
Infineon Kurs Investor Relations-Informationen 7,74 +6,23%
Bayer Kurs 113,45 +3,18%
EON Kurs 13,73 +3,07%
Lanxess Kurs 41,48 +3,03%
SAP Kurs Investor Relations-Informationen 54,24 +3,00%
Volkswagen VZ Kurs 170,05 +2,96%
Deutsche Telekom Kurs 12,02 +2,95%
Siemens Kurs 89,91 +2,91%
BMW Kurs 85,32 +2,75%
Deutsche Post Kurs 25,05 +2,72%
Flop Aktien
WertKurs in €in %Aktion
Linde Kurs 147,15 -2,48%
alle Top/Flop-Aktien anzeigen
Anzeige

Die Top Aktien auf OnVista

Anzeige Produkte auf BASF
WKNFälligkeitKnock OutHebelBriefkursTypEmittent
Sämtliche Angaben sind indikativ. Den Basisprospekt und weitere Informationen erhalten Sie unter www.hsbc-zertifikate.de
TD1TXQopen-end66,000018,4350,38longHSBC Trinkaus & Burkhardt AG
TD1TCUopen-end65,460314,0100,50longHSBC Trinkaus & Burkhardt AG
TD1B5Aopen-end64,000012,7370,55longHSBC Trinkaus & Burkhardt AG
TD1NCXopen-end74,958412,2900,57shortHSBC Trinkaus & Burkhardt AG
TD1RY7open-end78,38317,6980,91shortHSBC Trinkaus & Burkhardt AG
TD1B25open-end81,79505,6061,25shortHSBC Trinkaus & Burkhardt AG
alle Produkte auf BASF anzeigen

Chartsignale

WertTypRichtungKurszielRenditechanceZeitpunkt
HeidelbergCement Steigende Keilelong56,805,49%31.10. / 17:30
Commerzbank Trendkanalshort11,752,88%31.10. / 17:15
Fresenius Steigende Keileshort39,643,30%31.10. / 17:00
Continental Trendkanalshort153,722,01%31.10. / 17:00
Henkel Fallendes Dreiecklong79,631,28%31.10. / 17:00
Lanxess Steigende Keileshort41,041,41%31.10. / 16:45
BMW Trendkanalshort84,071,76%31.10. / 16:45
Allianz Steigende Keileshort124,371,53%31.10. / 16:45
Allianz Steigendes Dreieckshort118,776,08%31.10. / 16:30
SAP Trendkanallong56,193,72%31.10. / 16:30
weitere aktuelle Chartsignale
Meistgehandelte Aktien auf wikifolio.com
RangWertKäufe/Verkäufeenthalten in wikifolios Mehr Informationen: Auf wikifolio.com beobachten Sie aktiv betreute Handelsstrategien von Tradern. Eine solche Handelsstrategie heißt wikifolio. In einem wikifolio sehen Sie das aktuelle Portfolio und jeden Trade und können jeden Schritt des Traders live und ohne Verzögerung mitverfolgen. Suchen Sie sich erfolgreiche Handelsstrategien aus und folgen so einfach den von Ihnen bevorzugten Tradern.

Sie haben die Möglichkeit, durch den Erwerb eines wikifolio-Zertifikats, das die Wertentwicklung eines wikifolios abbildet, direkt vom Wissen erfahrener Trader zu profitieren, können zusätzlich Gebühren sparen und Ihren Zeitaufwand minimieren, da Sie sich nicht täglich mit dem Finanzmarkt beschäftigen müssen.
Perf. 1J
1 RIB SOFTWARE AG
41.57% 58.43%
Börse Online Nebenwerte +16,25%
2 Facebook
53.23% 46.77%
RiskTaker +18,45%
3 Morphosys
69.35% 30.65%
Special Situations +8,59%
4 Bayer
48.28% 51.72%
Antizyklisch und Diversifiziert +12,07%
5 Lufthansa
62.96% 37.04%
Dividende und Eigenkapital Deutschland +14,20%
6 Baidu
30% 70%
ETF-Werte des ICAX +17,71%
7 Barrick Gold
78.26% 21.74%
Fundamental unterbewertete Aktien +17,07%
8 Apple
67.44% 32.56%
RiskTaker +18,45%
9 LinkedIn
73.81% 26.19%
ETF-Werte des ICAX +16,46%
10 Expedia
70.73% 29.27%
ETF-Werte des ICAX +17,32%

Für die Inhalte ist wikifolio.com verantwortlich. Es wird ausdrücklich auf die jeweiligen Endgültigen Bedingungen und den Basisprospekt nebst Nachträge der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft auf www.wikifolio.com und www.ls-tc.de hingewiesen.

Börsentermine, Finanzkalender

Freitag, 31.10.2014 Woche 44
Aktualisierter Termin   00:30 Verbraucherpreise September
Aktualisierter Termin   00:30 Verbraucherpreise Tokio Oktober
Aktualisierter Termin Wichtig 08:00 Einzelhandelsumsatz September
Aktualisierter Termin   08:45 Erzeuger- und Importpreise September
Aktualisierter Termin   10:00 Arbeitsmarktdaten September
  10:00 Erzeugerpreise September
Aktualisierter Termin Wichtig 11:00 Arbeitslosigkeit September
Aktualisierter Termin Wichtig 11:00 Vorabschätzung Inflation Eurozone Oktober
Aktualisierter Termin   11:00 Verbraucherpreise Oktober
Stark marktbewegend 13:30 Persönliche Auslagen September
Stark marktbewegend 13:30 Persönliche Einkommen September
Wichtig 13:30 Arbeitskosten 3. Quartal
Wichtig 14:45 Einkaufsmanagerindex Chicago Oktober
Wichtig 14:55 Verbraucherstimmung Uni Michigan Oktober
weitere Börsentermine
  • Aktualisiert
  • Stark marktbewegend
  • Wichtig

Aktienkurse

Wissenswertes zum Thema Aktienkurse und Dividenden

Was sind Aktienkurse?

Der Aktienkurs bezeichnet den aktuellen Preis der an den Börsen gehandelten Aktien. Aktienkurse entstehen grundsätzlich durch Angebot und Nachfrage und werden durch diese maßgeblich beeinflusst. Ist die Nachfrage an einer Aktie entsprechend hoch, so steigt der Aktienkurs. Fällt die Nachfrage an einer Aktie hingegen, so sinkt auch der dazugehörige Kurs. Angebot und Nachfrage und somit auch die Aktienkurse sind zum Teil starken Schwankungen unterworfen und werden fortlaufend an den Börsen ermittelt. So können Unternehmensnachrichten, ebenso wie Konjunkturdaten, Ereignisse wie Kriege und viele Weitere den Aktienkurs beeinflussen. In der Regel findet die Kursfeststellung auf elektronischem Wege statt. Häufig werden für ein und dieselbe Aktie unterschiedliche Aktienkurse bereitgestellt. Der Grund dafür liegt an dem Handel an unterschiedlichen Börsenplätzen. So kann unter Umständen an der Börse Xetra zu einem anderen Kurs gehandelt werden, als beispielsweise an der Börse Stuttgart, da die Handelsplätze die Aktienkurse selbstständig auf Basis von Angebot und Nachfrage berechnen.

Der an der Börse ermittelte Aktienkurs liegt immer zwischen dem Geld- und Briefkurs. Der Geldkurs (engl. Bid) ist eine Untergrenze, bzw. der maximale Preis, zu dem Käufer bereit sind das Wertpapier zu kaufen. Der Briefkurs (engl. Ask) hingegen ist eine Obergrenze, bzw. der minimale Preis, zu dem Verkäufer bereit sind, das Wertpapier zu verkaufen. Die Differenz zwischen diesen Kursen wird als Spread bezeichnet. Hin und wieder kann man neben dem Aktienkurs auch Kurszusätze beobachten. So bedeutet die Markierung „G“, dass diese Aktie nur nachgefragt wurde, dem aber kein Angebot gegenüberstand und somit kein Umsatz getätigt wurde. Der Kurszusatz „B“ hingegen bedeutet, dass ein Angebot zwar vorlag, dieses aber nicht nachgefragt wurde. Auch in diesem Fall wurde kein Umsatz getätigt. Weitere Kurszusätze sowie deren Erklärungen finden Sie in unserem Lexikon unter „Kurszusätze“.

Bei Aktien ist eine Trennung zwischen dem Aktienkurs und Nennwert sehr wichtig. Der Nennwert entspricht dem auf dem Mantel aufgedruckten Geldbetrag und spiegelt die Beteiligung am Grundkapital einer Aktiengesellschaft wieder. Der Nennwert wird vor der Emission der Aktien festgelegt und kann aus den zuvor genannten Gründen vom aktuellen Aktienkurs abweichen. Er ergibt sich durch Division von gezeichnetem Grundkapital durch die Anzahl der hierüber auszugebenden Aktien.

Neben den Aktienkursen die an der Börse festgestellt sind, gibt es auch einen außerbörslichen Handel (engl. Over the Counter Market – OTC), der nicht über die Börse abgewickelt wird. Handelspartner sind in der Regel große institutionelle Marktteilnehmer wie Banken, Fondsgesellschaften, Versicherungen, Unternehmungen. Dieser Handel läuft heutzutage überwiegend elektronisch ab.

Was ist eine Aktie?

Die Aktie ist ein Wertpapier und verbrieft ein Anteilsrecht an einer Aktiengesellschaft. Der Aktionär ist somit am Grundkapital einer Aktiengesellschaft beteiligt. Mit dem Erwerb einer Aktie erhält er Rechte und geht damit verbundene Pflichten ein.

Rechte: Der Aktionär hat Anspruch auf die Zahlung eines Gewinnanteils, der so genannten Dividende; Er erhält ein Bezugsrecht bei der Ausgabe von jungen Aktien; Bei der Hauptversammlung erhält er ein Stimmrecht, sowie ein Auskunftsrecht. Pflichten: Der Aktionär haftet in Höhe seiner Einlage.

Termine zu Dividendenausschüttungen finden Sie in unserem Dividendenkalender. Die Ausgabe von Aktien wird als Emission bezeichnet. Weitere Emissionen sind im Zuge einer Kapitalerhöhung möglich. Nach §8 AktG können Aktien als Nennbetrags- oder als Stückaktien begründet werden. Die Nennbetragsaktie stellt über einen festen Nennwert einen Anteil am Grundkapital der Aktiengesellschaft dar. Der Nennbetrag einer Aktie muss mindestens bei einem Euro oder bei einem Vielfachen davon liegen. Stückaktien hingegen haben keinen Nennbetrag und sind im gleichen Umfang am Grundkapital der Aktiengesellschaft beteiligt.

Die beliebtesten Aktientypen sind Stammaktien: Sie verbriefen die gewöhnlichen gesetzlichen und satzungsmäßigen Aktionärsrechte. Vorzugsaktien: Die Vorzugsaktie hat gegenüber der Stammaktie Vorrechte bei der Gewinnverteilung. Hierbei handelt es sich um ein stimmrechtsloses Wertpapier. Aktien unterliegen grundsätzlich einer Vielzahl von Risiken (insbesondere Kursentwicklung). Die aktuellen Tagesgewinner unter allen notierten Aktien finden Sie in unserer Liste der Top Aktien. Unser Musterdepot bietet Ihnen zahlreiche Funktionen, um Ihre Aktienkurse zu beobachten und zu analysieren. Mit unterschiedlichen Musterdepots können Sie Ihre Strategien auf die Probe stellen, bevor Sie real handeln.

Top Meldungen zu Aktien

Karstadt will Wende bis Mitte 2015 schaffen (dpa-AFX)
Karstadt will Wende bis Mitte 2015 schaffen

Essen (dpa) - Der neue Karstadt-Chef Stephan Fanderl will bis Mitte 2015 bei den defizitären Warenhäuser die Wende schaffen.Für die Filialen, bei denen das nicht gelungen sei, werde es andere Lösungen geben, schrieb der Manager nach einem Berich...

Verdi plant neue Streiks bei Amazon (dpa-AFX)
Verdi plant neue Streiks bei Amazon

Bad Hersfeld/Graben (dpa) - Die jüngste Streikwelle bei Amazon soll am Samstag enden. Doch Verdi plant bereits weiter und droht mit Arbeitsausfällen an einem sechsten Standort. Der Versandhändler zeigt sich nach wie vor unbeeindruckt.Im Tarifstr...

Ab Montag neue Streiks bei Bahn möglich (dpa-AFX)
Ab Montag neue Streiks bei Bahn möglich

Frankfurt/Berlin (dpa) - Bei der Deutschen Bahn könnte ab Montag wieder gestreikt werden. Die von der Lokführer-Gewerkschaft GDL ausgerufene Streikpause läuft am Sonntag (2.11.) aus.Neue Aussagen zu einer möglichen Verlängerung machte die Gewerk...

Aktuelle Börsen-Videos

Frankfurter Börse: DAX schließt nach Schaukelbörse... (DAF)
Frankfurter Börse: DAX schließt nach Schaukelbörse im Plus

Der DAX schließt nach einer Achterbahnfahrt der Kurse im Plus bei 9.114 Punkten. Nachdem er am Nachmittag wieder unter die Marke von 9.000 Zählern ger...

Gold: Wann kehrt der Glanz zurück? (DAF)
Gold: Wann kehrt der Glanz zurück?

"Wir haben eine starke Abwärtsbewegung beim Gold gesehen seit Juni, diese haben wir aber in allen Rohstoffen gesehen, dafür hat sich Gold noch relativ...

DER AKTIONÄR-TIPP: Apple und die Nokia-Warnung / A... (DAF)
DER AKTIONÄR-TIPP: Apple und die Nokia-Warnung / Amazon: Firephone-Debakel

In der heutigen Ausgabe stehen folgende Unternehmen im Fokus: Amazon, Apple

alle Videos
Wikifolio-Aktienkommentar
Coca-Cola im Fokus

Als Ursache der starken Kursverluste an der Börse gilt die Aussage des Vorstands von Coca-Cola, nach den enttäuschenden Zahlen im dritten ...

mehr Informationen

Die neue Börsen-App von OnVista

Neue Funktionen, mehr Informationen, bessere Übersichtlichkeit: Holen Sie sich die wichtigsten Börseninfos auf Ihr Android- oder Apple-Gerät. Natürlich kostenlos.

mehr Informationen

Derivate-Wissen

Direktinvestment in eine Aktie oder lieber eine alternative Anlagemöglichkeit?

Unser Derivate-Wissen hilft Ihnen dabei diese Frage zu beantworten!

Erfahren Sie mehr

Aktienkurse: Top Analysen

COMMERZBANK - Nach Rückschlag neue Chance? (BoerseGo)

Commerzbank AG - Kürzel: CBK -WKN: CBK100 -ISIN: DE000CBK1001- Commerzbank AG - WKN: CBK100 - ISIN: DE000CBK1001 - Kurs: 11,71 € (XETRA)Die Aktie der Commerzbank eröffnete am Montag sehr stark und kletterte an den Widerstandsbereich zwischen 12,...

DAX - Tagesausblick für Freitag, den 31. Oktober 2014 (BoerseGo)

DAX - Kürzel: DAX -WKN: 846900 -ISIN: DE0008469008- DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 9.114,84 Punkte (XETRA)DAX: 9115 (Vorbörse über 9300)Widerstand: 9305/9340 + 9430 + 9800Unterstützung: 9160 + 9050Rückblick: 9150 bis 8900, dann 8...

ALAMOS GOLD - Wenn Bodenbildung, dann hier! (BoerseGo)

Alamos Gold - Kürzel: A4L -WKN: 257506 -ISIN: CA0115271086- Alamos Gold - WKN: 257506 - ISIN: CA0115271086 - Kurs: 6,40 € (Frankfurt)In der vergangenen Woche wurde ein Quartalsverlust von 2,2 Mio. $ berichtet, nach einem Gewinn von 9,2 Mio $ im ...

weitere Aktienkurse: Top Analysen

Weitere Analysen zu Aktien

DGAP-Adhoc: Electrawinds SE: divestment bioliquids segment (deutsch) (dpa-AFX)

Electrawinds SE: divestment bioliquids segmentElectrawinds SE / Schlagwort(e): Vereinbarung/Extra keyword31.10.2014 22:04Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inha...

NDR: Stresstest kostete HSH Nordbank 13 Millionen Euro (dpa-AFX)

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Stresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) hat die HSH Nordbank und die Hamburger Sparkasse (Haspa) nach NDR-Informationen jeweils einen zweistelligen Millionenbetrag gekostet. Wie der Sender 90,3 am Freitag berichtete...

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Rekordhoch dank neuer Geldflut aus Japan (dpa-AFX)

NEW YORK (dpa-AFX) - Die japanische Notenbank (BoJ) hat den New Yorker Börsen am Freitag neue Rekorde beschert. Mit ihrem überraschenden Tritt auf das geldpolitische Gaspedal sorgte die japanische Notenbank weltweit für Kursgewinne. Denn die BoJ...

dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 27.10.2014 bis 31.10.2014 (dpa-AFX)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 27.10.2014 bis 31.10.2014:MONTAGAAREAL BANK AGFRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für die Aareal Bank nach Bekanntgabe der Stresstes...

dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 31.10.2014 (dpa-AFX)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 31.10.2014AAREAL BANK AGFRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Aareal Bank auf "Buy" mit einem Kursziel von 45 Euro belassen....

Bücher rund um Börse und Finanzen

Hier finden Sie garantiert das passende Buch zu Themen wie Börse, Wirtschaft oder Geldanlagen sowie Erstklassiges zu Wirtschafts- und Investmentthemen.

mehr Informationen