Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
zur alten Ansicht
Drucken
POLIS IMMOBILIEN AG Aktie Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen Hinzufügen
  • n.a. n.a.
  • n.a.
  • n.a.
WKN
691330Deutschland
ISIN
DE0006913304
Symbol
PQL
Sektor
Diverse
Umrechnung: 0,000 EUR
Handelsplatz geschlossen:Brief n.a.(n.a.) Kaufen Eröffnungn.a.Hoch / Tief (n.a.) n.a. / n.a. Gehandelte Aktien (n.a.)
Handelsplatz geschlossen:Geld n.a.(n.a. Stk.) Verkaufen Vortagn.a.Hoch / Tief (1 Jahr)n.a. / n.a.Performance 1 Monat / 1 Jahr n.a. / n.a.
Kurse
OnVista Börsenforum

Diskussionen zu POLIS IMMOBILIEN AG

BewertungenBeiträgeThemaLetzter Beitrag
1138POLIS Immobilien
04Mit Polis das Depot aufpolieren.JETZT unter 10 €
Mehr im Forum zu POLIS IMMOBILIEN AG
Die vorstehenden Ausschnitte aus dem Börsenforum enthalten ausschließlich von Forennutzern stammende Inhalte, für die die OnVista Media GmbH keine Haftung übernimmt. Die Zusammenstellung erfolgt nach statistischen Kriterien und beinhaltet keinerlei eigene Aussage oder Ansicht der OnVista Media GmbH, siehe auch unseren Disclaimer.
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu POLIS IMMOBILIEN AG

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierungn.a.Anzahl Aktien11.051.000 Stk.Streubesitz4,38%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
2017e 2016e 2015 2014
Ergebnis je Aktie (in EUR) - 0,72 1,66 0,77
Dividende je Aktie (in EUR) - - - 0,00
Dividendenrendite (in %) - - - 0,00
KGV - 0,00 0,00 14,31
KCV - - 0,00 11,25
PEG - - - 0,12
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)0,00Momentum 250T0,00Gl. Durchschnitt 38T0,00
Vola 250T (in %)0,00RSL (Levy) 30T0,00Gl. Durchschnitt 100T0,00
Momentum 30T0,00RSL (Levy) 250T0,00Gl. Durchschnitt 200T0,00
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu POLIS IMMOBILIEN AG

WKN
691330
ISIN
DE0006913304
Symbol
PQL
Land
Deutschland
Branche
Immobilien
Sektor
Diverse
Typ
Inhaberaktie
Nennwert
ohne Nennwert
Unternehmen
POLIS IMMOBILIEN A...

Firmenprofil zu POLIS IMMOBILIEN AG

Die POLIS Immobilien AG, 1998 in Berlin gegründet, ist ein Unternehmen, das Büroimmobilien für den eigenen Bestand erwirbt, ggf. modernisiert oder revitalisiert und selbst verwaltet. POLIS ist auf ein Marktsegment fokussiert: Büroimmobilien in innerstädtischen Lagen an den wichtigsten deutschen Bürostandorten. Die Gesellschaft kauft sowohl komplett vermietete Objekte mit moderner Ausstattung, die einen gesicherten Cashflow erwirtschaften, als auch Immobilien mit Leerstand oder Modernisierungsbedarf, die ein konkretes Wertsteigerungspotenzial aufweisen. Dieses kann durch entsprechende Modernisierungsmaßnahmen oder auch eine vollständige Revitalisierung realisiert werden. Die Gesellschaft verfolgt dabei eine moderate Buy-and-Sell-Strategie. Aktien des Unternehmens sind nicht mehr an der Börse notiert.Der Vorstand rechnet damit, dass der hohe Vermietungsstand die wesentlichen operativen Kennzahlen stabilisieren wird. Der Umbau der Frankfurter Immobilie 'Gutleutstraße 26' wird den Gewinn jedoch reduzieren, da zum einen hohe Baukosten anfallen und zum anderen Mietausfälle während der Bauphase entstehen. Hinzu kommen die Belastungen der geplanten Instandhaltungsinvestitionen. Der Vermietungsgrad aller Flächen soll sich auf 96 Prozent einpendeln. Die Mieteinnahmen dürften 2015 wegen des Leerstands in der Frankfurter 'Gutleutstraße' nur geringfügig steigen. Die Kernkennzahl 'Funds from Operations' sinkt wegen des höheren Instandhaltungsaufwands aller Voraussicht nach um 2,8 Mio. Euro. Ungeachtet weiterer Bewertungseffekte von Zinsderivaten prognostiziert der Vorstand ein Ergebnis vor Steuern von etwas über 7,0 (Vj 10,3) Mio. Euro.Update 6.08.2015: Aufgrund der guten Bewertungsergebnisse der Anlageimmobilien und Zinsderivate kann das Unternehmen die Prognose für das Gesamtjahr anheben. Der Vorstand sieht nun das Konzernergebnis vor Steuern in einer Spanne zwischen 15 und 17 (Vj. 10,3) Mio. Euro. Ursprünglich waren nur 7 Mio. Euro geplant. Wegen der nicht vorhersehbaren und nicht liquiditätswirksamen Marktwertveränderungen bei Anlageimmobilien und Zinsderivaten Seite 3/3 und der gegenwärtigdynamischen Marktentwicklung lässt sich keine genauere Einschätzung geben. Die Kennzahl 'Funds from Operations' soll bei 4,3 (Vj. 6,7) Mio. Euro liegen. Sie wird wegen der Modernisierung der Frankfurter 'Gutleutstraße 26' durch hohe Baukosten und vorübergehende Mietausfälle belastet. Außerdem will POLIS den Vermietungsgrad zum Jahresende auf dem Vorjahresniveau von 95 Prozent halten. Die bereits aktuell erreichte Auslastung stabilisiert die wesentlichen operativen Kennzahlen.Update 31.08.2015: Aufgrund dieser Zusatzerträge wird die zusammen mit der Veröffentlichung des Zwischenberichtes zum 30.06.2015 veröffentlichte Prognose für das Gesamtjahr erneut angehoben. Es ist darauf hinzuweisen, dass die zuvor veröffentlichte Anhebung weitgehend wegen nicht vorhergesehener und nicht liquiditätswirksamer Marktwertänderungen bei den Anlageimmobilien und Finanzderivaten erfolgte. Wegen der Unsicherheiten bei der Bewertung von Anlageimmobilien und der gegenwärtig dynamischen Marktentwicklung kann auch jetzt lediglich eine Spanne von 21 bis 23 Mio. Euro für das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) prognostiziert werden (bisherige Prognose 15 - 17 Mio. Euro). Die Funds From Operations (FFO) werden ebenfalls mit rund 6 Mio. Euro deutlich oberhalb der bisherigen Prognose (4,3 Mio. Euro) liegen. Der Net Asset Value (NAV) wird sich durch diese Veränderungen zum Jahresende auf rund 190 Mio. Euro erhöhen.

weitere Infos zu POLIS IMMOBILIEN AG
Nachrichten

Wie fit sind Sie für die Börse?

Mit der neuen OnVista Akademie - Mein-FinanzWissen.de erweitern Sie kostenlos ihr Wissen zum Thema Aktien!

Kostenlos LernKurs starten!

Der Aktien-Finder

Vergleichen Sie jetzt Kennzahlen zu POLIS IMMOBILIEN AG mit anderen Aktien der Branche Immobilien!

Zum Aktien-Finder

OnVista Analyzer zu POLIS IMMOBILIEN AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "POLIS IMMOBILIEN AG" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten