Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
Drucken
Goldpreis (Spot) Rohstoff Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen
  • 1.292,520 USD
  • +26,89
  • +2,12%
Rohstoffart
Edelmetalle
Einheit
US-Dollar je Feinunze
Kursart
Spot

Handelsplatz geschlossen. Öffnungszeiten: 08:00 - 23:59 Uhr.

Eröffnung1.265,520Hoch / Tief (gestern) 1.297,000 / 1.264,700 Performance 1 Monat +4,32%
Vortag1.265,630Hoch / Tief (1 Jahr)1.297,000 / 1.046,000Performance 1 Jahr +7,28%
zur Chartanalyse
Kurse

Historische Kurse zu Goldpreis (Spot)

DatumEröffnungHochTiefSchluss
1.265,520 1.297,000 1.264,700 1.292,520
1.245,410 1.269,700 1.237,580 1.265,510
1.242,760 1.252,750 1.239,400 1.245,570
1.237,980 1.244,840 1.231,100 1.242,790
1.232,640 1.242,260 1.229,800 1.238,060
1.233,300 1.233,300 1.230,700 1.232,660
1.248,950 1.252,630 1.226,600 1.232,010
1.245,200 1.270,400 1.242,900 1.249,240
1.249,890 1.257,980 1.242,000 1.245,340
1.229,340 1.256,640 1.227,000 1.249,760
1.237,030 1.241,610 1.227,400 1.229,490
1.233,900 1.239,380 1.233,290 1.237,030
Einzelkursabfrage
DatumEröffnungHochTiefSchlussVolumen
1.265,520 1.297,000 1.264,700 1.292,520 0
Nachrichten

News & Analysen zum Goldpreis (Spot)

Videos zu Goldpreis (Spot)

Fakten und Wissenswertes zu Gold

Gold ist nach wie vor ein Symbol für Reichtum. Seit Beginn der Aufzeichnung der Menschheitsgeschichte kommt Gold eine Tausch- und Werterhaltungsfunktion zu. Darüber hinaus findet Gold auch Verwendung in der Industrie, unter anderem als Legierung. Der Goldpreis, der in der letzten Dekade einen rasanten Anstieg verzeichnet hat, bezieht sich auf eine Feinunze Gold. Eine Feinunze entspricht dabei 31,1034768 Gramm reinem Gold. Aufgrund der gegen Witterungseinflüsse äußerst resistenten Beschaffenheit des Goldes wird Gold eine einzigartige Beständigkeit beigemessen, die den hohen Goldpreis erklärt. Insbesondere in Wirtschaftskrisen, die auch die Währungsstabilität betreffen, wird viel Vermögen in Gold umgeschichtet, um den Wert zu erhalten. Viele Ökonomen sehen daher im Goldpreis einen Indikator für die akute Inflationsgefahr. Gold kommt damit eine Währungsfunktion zu. Diese Thematik ist vor allem im Rahmen der jüngsten Finanzkrise in den Fokus gerückt, in der der Goldpreis rasant angestiegen ist. In den letzten Jahren ist Gold verstärkt in den Fokus von Investoren als Geldanlage geraten, um an potenziellen Anstiegen des Goldpreises zu profitieren. Um diesen Anlegern zu ermöglichen, an Bewegungen des Goldpreises zu profitieren, ohne teure Lagerungskosten aufbringen zu müssen, gibt es seit einiger Zeit Goldzertifikate, Goldfonds oder Gold-ETFs. Diese Finanztitel orientieren sich am aktuellen Goldpreis. Physische Lieferungen entfallen somit. Dies ermöglicht den Investoren neben der langfristigen Anlage auch die Ausnutzung des phasenweise sehr volatilen Goldpreises. Daneben kann an der Xetra-Börse sog. Xetra-Gold erworben werden. Diese Anleihe ist auf Goldbestände lautend und nennwertlos. Ihre Quotierung orientiert sich am Goldpreis in Dollarnotierung sowie dem EUR/USD-Kurs.

Weitere Rohstoff-News

Derivate nach Markterwartung

Bestimmen Sie hier Markterwartung und Risikobereitschaft und gelangen Sie schnell und einfach zu passenden Produkten.

Wie ist Ihre Markterwartung für Goldpreis (Spot)?
stark abwärts leicht abwärts seitwärts leicht aufwärts stark aufwärts
Wie ist Ihre Risikobereitschaft?
gering mittel groß

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Goldpreis (Spot)" fällt?

Mit Put-Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Rohstoff-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

Zugehörige Derivate auf Goldpreis (Spo... (10.450)

Emittenten News
OnVista Blog
Lesetipp: „So funktioniert die Börse“ (OnVistaBlog)
Lesetipp: „So funktioniert die Börse“

Einfach zu verstehen ist das Geschehen an den Börsen nicht immer. Schon gar nicht für Börsen-Neulinge. Das Buch „So funktioniert die Börse“ möchte Einsteigern den nötigen Überblick verschaffen, um die eigenen Investment-Ziele zu erreichen.

„Sell in May and go away“ – Was ist dran? (OnVistaBlog)
„Sell in May and go away“ – Was ist dran?

Jedes Jahr unmittelbar vor den Sommermonaten ertönt die alte Börsenweisheit "Sell in May and go away". Warum Anleger damit sowohl falsch wie auch richtig liegen.

Die (Un-)Überwindbaren 10.000 (OnVistaBlog)
Die (Un-)Überwindbaren 10.000

Gefühlt ist die Sache klar: Der Dax kommt nicht in Schwung. Gefühlt dümpelt der deutsche Leitindex seit Monaten dahin. Die Marke von 10.000 Punkten scheint unüberwindbar. Ein Blick auf die historischen Kurse zeigt: Das ist nicht nur ein Gefühl.

zum OnVista Blog