• 0,030 EUR
  • 0,00
  • -3,22%
WKN
Deutschland
ISIN
Chance
2
Symbol
PS4
Sektor
Versorger
Risiko
-1

Handelsplatz geschlossen. Öffnungszeiten: 08:00 - 20:00 Uhr.

Handelsplatz geschlossen:Brief n.a.() Kaufen
Eröffnung0,03Hoch / Tief (16.04.21) 0,03 / 0,03 Gehandelte Aktien (16.04.21)101.000 Stk.
Handelsplatz geschlossen:Geld n.a.() Verkaufen Vortag0,03Hoch / Tief (1 Jahr)0,07 / 0,01Performance 1 Monat / 1 Jahr -3,22% / +50,00%

Firmenprofil zu Phoenix Solar

Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international tätiges Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken. Als Generalunternehmer für die Planung und Ausführung von Solarkraftwerken (EPC) legt Phoenix Solar besonderen Wert auf budget- und termingerechte Errichtung und Übergabe ertragsoptimierter Photovoltaik-Großanlagen. Mit Tochtergesellschaften auf drei Kontinenten hat das Unternehmen seit seiner Gründung Anlagen mit einer Gesamtleistung von 800 MWp geplant und schlüsselfertig errichtet. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im Regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Im Dezember 2017 hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet.Phoenix Solar erwartet für 2017 deutliches Umsatzwachstum und weitere Ergebnis­verbesserungen. Das Unternehmen prognostiziert Umsatzerlöse in einem Korridor von 160 bis 190 Mio. EUR (2016: 139,2 Mio. EUR). Hierfür ist voraussichtlich ein Absatzvolumen von 180 MWp bis 220 MWp (2016: 153,7 MWp) erforderlich. Bei einer solchen Entwicklung erwartet Phoenix Solar ein positives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 1,0 bis 3,0 Mio. EUR. Angesichts der bis 2018 stabilen Finanzierung und bei für 2017 geplanten freien Kreditlinien von durchschnittlich etwa 75 Prozent mit entsprechendem Finanzaufwand sowie angesichts steigenden Steueraufwands in den profitablen Tochtergesellschaften ist noch nicht mit einem signifikant positiven Unternehmensergebnis zu rechnen.Update 11.05.2017: Mit Blick auf den anziehenden Auftragseingang und die sich weiter füllende Projektpipeline bestätigt das Unternehmen die Prognose für das Gesamtjahr 2017: Erwartet werden Konzernumsatzerlöse von zwischen 160 und 190 Mio. EUR sowie ein positives EBIT von zwischen 1 und 3 Mio. EUR.Update 9.08.2017: Die Phoenix Solar AG wird im Geschäftsjahr 2017 Konzernumsatzerlöse in einer Spanne zwischen 140 Mio. EUR und 170 Mio. EUR erzielen. In der veröffentlichten Prognose waren zwischen 160 Mio. EUR und 190 Mio. EUR erwartet worden (2016: 139,2 Mio. EUR). Die Korrektur wurde aufgrund verspäteten Auftragseingangs erforderlich. Folglich erwartet das Unternehmen nun ein konsolidiertes operatives Ergebnis (EBIT) in einer Spanne von -2,0 Mio. EUR bis 1,0 Mio. EUR (bislang prognostiziert: 1 bis 3 Mio. EUR; 2016: 0,6 Mio. EUR).Update 24.10.2017: Die Phoenix Solar AG wird im Geschäftsjahr 2017 Konzernumsatzerlöse in einer Spanne zwischen 90 Mio. EUR und 110 Mio. EUR erzielen. Daraus wird das Unternehmen nun ein konsolidiertes operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von zwischen -10 Mio. EUR und -8 Mio. EUR erreichen.

Stammdaten zu Phoenix Solar

WKN
A0BVU9
ISIN
DE000A0BVU93
Symbol
PS4
Land
Deutschland
Branche
Entsorgung / Umw...
Sektor
Versorger
Typ
Inhaberaktie
Nennwert
1,00
Unternehmen
PHOENIX SOLAR AG

Mitglieder & Anteilseigner

Vorstandsmitglieder
  • Dr. Joachim Fleing
Aufsichtsratsmitglieder
  • Oliver Gosemann (AV)
  • Dr. Thomas Zinser
  • Hans-Gerd Füchtenkort
Anteilseigner

Marktdaten

Mehr Informationen:Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung0,22 Mio EUR
Anzahl Aktien7.372.700 Stk.
Streubesitz99,81%

Beschäftigte

2020e 2019e 2018e 2017e
n.a. n.a. n.a. n.a.