Aktienfonds • Aktien Ethik, Nachhaltigkeit

Zusammensetzung BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Eurozone PAB UCITS ETF EUR Acc.

10,475 EUR
+0,005 EUR+0,04 %
Geld
10,474 EUR
(5.000 Stk.)
Brief
10,569 EUR
(5.000 Stk.)
Werbung
Starte ab 1€ mit Trade Republic!
Sparpläne für ETFs, Aktien und Crypto. Investiere regel­mäßig, um dein Vermögen mit dem Markt wachsen zu lassen.
Fondsvolumen
11,72 Mio. EUR
Laufende Kosten
0,30 %
Benchmark
EURONEXT LOW CARBON 100 …
Replikations­methode
unbekannt
Ertrags­ver­wendung
Thesaurierend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Branchen

FinanzenInformationstechnologieKonsumgüter zyklischBasiskonsumgüterIndustrieGesundheitswesenTelekomdiensteRohstoffeVersorgerImmobilien
Stand:
  • Finanzen (20,4 %)
  • Informationstechnologie (18,0 %)
  • Konsumgüter zyklisch (13,6 %)
  • Basiskonsumgüter (12,7 %)

Zusammensetzung nach Land

FrankreichDeutschlandNiederlandeSpanienFinnlandGroßbritannienItalienBelgienandere LänderIrlandÖsterreich
Stand:
  • Frankreich (41,5 %)
  • Deutschland (15,6 %)
  • Niederlande (12,0 %)
  • Spanien (9,2 %)

Zusammensetzung nach Instrument

Aktien
Stand:
  • Aktien (100,0 %)

Top Holdings zu BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Eurozone PAB UCITS ETF EUR Acc.

WertpapiernameAnteil
ASML HOLDING NV8,69 %
LVMH5,95 %
SANOFI SA5,55 %
UNILEVER PLC5,04 %
SAP4,66 %
SCHNEIDER ELECTRIC4,46 %
LOREAL SA3,02 %
NORDEA BANK ABP2,82 %
PUBLICIS GROUPE SA2,54 %
UNICREDIT2,47 %
Summe:45,20 %
Stand:

ETF-Strategie zu BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Eurozone PAB UCITS ETF EUR Acc.

Ziel des Teilfonds ist die Nachbildung (mit einem maximalen Tracking Error* von 1 %) der Wertentwicklung des Euronext Low Carbon 100 Eurozone PAB (NTR) Index (Bloomberg: LC100EZ Index) (der 'Index') durch Anlagen in Aktien von im Index enthaltenen Unternehmen, wobei die Gewichtungen des Index berücksichtigt werden (vollständige Nachbildung), oder in einer Auswahl an Aktien von im Index enthaltenen Unternehmen (optimierte Nachbildung). Der Index setzt sich aus Unternehmen aus der Eurozone zusammen, die auf der Grundlage der Chancen und Risiken im Zusammenhang mit der Klimawende ausgewählt werden. Dabei sollen die Ziele der an das Pariser Klimaabkommen angelehnten Benchmark (Paris-Aligned Benchmark, PAB) eingehalten werden. Diese sehen vor, die CO2-Intensität im Vergleich zum anfänglichen Anlageuniversum um mindestens 50 % zu reduzieren und ein zusätzliches Dekarbonisierungsziel von 7 % pro Jahr zu erreichen. Infolgedessen werden Aktivitäten mit fossilen Brennstoffen aus dem Index ausgeschlossen.