Gemischte Fonds • Gemischte Fonds International Flexibel

Anlageschwerpunkt BNY Mellon Dyn.F.Pr.V10 F.E EUR H

KVG
0,989 EUR
+0,002 EUR+0,15 %
Geld
0,989 EUR
Brief
0,989 EUR
Werbung von onvista cashback
Jetzt Cashback für diesen Fonds berechnen!
Wir holen für Sie die Verwaltungs­vergütungen beim Fonds­sparen zurück und zahlen Ihnen die Bestands­provisionen, auch für bereits gekaufte Fonds, aus.
Fondsvolumen
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Laufende Kosten
0,40 %
Morningstar-Rating
Domizil
Irland
Ertrags­ver­wendung
Thesaurierend

Zusammensetzung nach Branchen

FinanzenGesundheitswesenIndustrieEnergieInformationstechnologieVersorgerKonsumgüter zyklischTelekomdiensteBasiskonsumgüterRohstoffe
Stand:
  • Finanzen (28,3 %)
  • Gesundheitswesen (22,9 %)
  • Industrie (13,1 %)
  • Energie (11,3 %)

Zusammensetzung nach Land

Global
Stand:
  • Global (100,0 %)

Top Holdings zu BNY Mellon Dyn.F.Pr.V10 F.E EUR H

WertpapiernameAnteil
4,41 %
3,90 %
2,65 %
2,55 %
2,43 %
2,27 %
2,22 %
2,09 %
Unbekannt
2,08 %
2,03 %
Summe:26,63 %
Stand:

Fondsstrategie zu BNY Mellon Dyn.F.Pr.V10 F.E EUR H

Mittels eines Multi-Asset-Ansatzes bei der Portfoliostrukturierung und Wertpapierauswahl eine Gesamtrendite erwirtschaften, die über einen Anlagehorizont von 3 bis 5 Jahren über dem FTSE 3 Month US T Bill Index (der 'Cash-Referenzwert') mit einer Zielvolatilität von 10% liegt. Es gibt jedoch keine Garantie, dass dieses Ziel in diesem Zeitrahmen oder überhaupt erreicht werden kann. sich überwiegend durch Derivate (Finanzinstrumente, deren Wert von anderen Vermögenswerten abgeleitet wird) in Unternehmensanteilen (d. h. Aktien) und ähnlichen Anlagen, Schuldtiteln (d. h. Anleihen) und ähnlichen Anlagen sowie Währungen und Rohstoffen engagieren; - in Schuldtitel und schuldtitelbezogene Wertpapiere mit Investment Grade (d. h. BBB- oder höher) und ohne Investment Grade (d. h. BB+ oder niedrigerr) laut Rating von Standard and Poor's oder ähnlichen Agenturen investieren; - in ein vielfältiges Spektrum von Riskoprämien aus allen Anlageklassen investieren. Eine Risikoprämie ist der Ertrag, den ein Anleger für das Eingehen eines Risikos vereinnahmen kann. Die Aktienrisikoprämie besteht beispielsweise in dem Potenzial einer Aktienanlage, eine höhere Wertsteigerung zu erzielen, als wenn derselbe Betrag in einer risikofreien Anlage wie Barmitteln gehalten würde. Der Fonds zielt darauf ab, von Prämien zu profitieren, die sich über die gesamte Bandbreite der Segmente Aktien, Anleihen, Währungen, Rohstoffe und Volatilität bieten; - in Long- und Short-Positionen investieren; und - Derivate nutzen, um Risiken oder Kosten zu verringern oder um zusätzliches Kapital oder zusätzliche Erträge zu generieren;