Alternative Investments • Hedgefonds

Anlageschwerpunkt H2O Allegro FCP - N EUR ACC

WKN
A2JH9A
Emittent
H2O Asset Management L.L.P
ISIN
FR0013186673
KVG
155,010 EUR
+0,970 EUR+0,63 %
Geld
155,010 EUR
Brief
155,010 EUR
Werbung von onvista cashback
Jetzt Cashback für diesen Fonds berechnen!
Wir holen für dich die Verwaltungs­vergütungen beim Fonds­sparen zurück und zahlen dir die Bestands­provisionen, auch für bereits gekaufte Fonds, aus.
Fondsvolumen
231,74 Mio. EUR
Ausgabeaufschlag
1,00 %
Laufende Kosten
1,10 %
Morningstar-Rating
Ertrags­ver­wendung
Thesaurierend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Land

Global
Stand:
  • Global (100,0 %)

Zusammensetzung nach Instrument

Alternative Investments
Stand:
  • Alternative Investments (100,0 %)

Top Holdings zu H2O Allegro FCP - N EUR ACC

Hier stehen normalerweise die Top Holdings des Fonds H2O Allegro FCP - N EUR ACC. Aktuell liegen sie uns für diesenFonds nicht vor. Solltest du Interesse an den Top Holdings haben, informiere uns bitte über unser Kontaktformular. Wir prüfen gerne, ob wir diese Daten erhalten können.
Stand:

Fondsstrategie zu H2O Allegro FCP - N EUR ACC

Die Anlagepolitik dieses OGAW besteht darin, unabhängig von den Marktbedingungen durch den Einsatz unterschiedlicher Anlagestrategien eine Outperformance gegenüber dem Referenzindex anzustreben und dabei das für sein Portfolio festgelegte Gesamtrisiko nicht zu überschreiten. Zur Orientierung ist der OGAW unter normalen Marktbedingungen derart statistisch kalibriert, dass er mit einer Wahrscheinlichkeit von 99 % nicht mehr als 20 % in einem Horizont von 20 Tagen verlieren soll. Die Wertentwicklung des OGAW ist eher mit den Entwicklungen der Märkte im Verhältnis zueinander als mit der Entwicklung dieser Märkte im Allgemeinen verbunden. Die Sensitivitätsspanne des OGAW liegt zwischen -8 und +8. Zur Erreichung dieses Anlageziels können in Abhängigkeit von der gewählten Risikoallokation unterschiedliche Strategien umgesetzt werden. Die erste Strategiekategorie besteht darin, eine aktive Verwaltung durch eine Allokation der Sensitivität des Portfolios zwischen den vier wichtigsten Staatsanleihemärkten der OECD (USA für die US-Dollar-Region, Deutschland für die europäische Region, Vereinigtes Königreich und Japan) vorzunehmen. Eine zweite Strategiekategorie zielt darauf ab, eine aktive Verwaltung des Gesamtkreditrisikos bei Anleihen nichtstaatlicher Emittenten der OECD und bei Anleihen staatlicher und nicht-staatlicher Emittenten anderer Länder vorzunehmen.