Immobilienfonds • Immobilien Deutschland

Anlageschwerpunkt KCD-Catella Nachhaltigkeit IMMOBILIEN Deutschland - EUR DIS

WKN
A2DHR6
Emittent
Catella Real Estate AG
ISIN
DE000A2DHR68
KVG
10,680 EUR
0,000 EUR0,00 %
Geld
10,680 EUR
Brief
11,000 EUR
Werbung von onvista cashback
Jetzt Cashback für diesen Fonds berechnen!
Wir holen für dich die Verwaltungs­vergütungen beim Fonds­sparen zurück und zahlen dir die Bestands­provisionen, auch für bereits gekaufte Fonds, aus.
Fondsvolumen
260,40 Mio. EUR
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Laufende Kosten
1,20 %
Morningstar-Rating
Ertrags­ver­wendung
Ausschüttend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Branchen

Immobilien
Stand:
  • Immobilien (100,0 %)

Zusammensetzung nach Land

Deutschland
Stand:
  • Deutschland (100,0 %)

Zusammensetzung nach Instrument

Immobilien
Stand:
  • Immobilien (100,0 %)

Top Holdings zu KCD-Catella Nachhaltigkeit IMMOBILIEN Deutschland - EUR DIS

Hier stehen normalerweise die Top Holdings des Fonds KCD-Catella Nachhaltigkeit IMMOBILIEN Deutschland - EUR DIS. Aktuell liegen sie uns für diesenFonds nicht vor. Solltest du Interesse an den Top Holdings haben, informiere uns bitte über unser Kontaktformular. Wir prüfen gerne, ob wir diese Daten erhalten können.
Stand:

Fondsstrategie zu KCD-Catella Nachhaltigkeit IMMOBILIEN Deutschland - EUR DIS

Das Anlageziel des Fonds besteht darin, durch zufließende Mieteinnahmen sowie durch eine kontinuierliche Wertsteigerung des Immobilienbesitzes bei angemessenem Risiko regelmäßige Erträge für die Anleger zu erwirtschaften. Die Rendite wird mittels der marktgebräuchlichen Berechnungsmethode eines Branchenverbands (BVI-Methode) (siehe Abschnitt 'Wertentwicklung' im Verkaufsprospekt) ermittelt. Die Gesellschaft investiert ausschließlich in Immobilien, die in der Bundesrepublik Deutschland belegen sind. Dabei werden mindestens 60 % des Wertes aller Immobilien des Sondervermögens die von der Gesellschaft definierten Voraussetzungen der festgelegten ökologischen Merkmale und/oder des sozialen Merkmals jeweils i.S.d. Art. 8 Offenlegungsverordnung erfüllen und die für das Sondervermögen definierten Voraussetzungen für nachhaltige Investitionen im Sinne des Art. 2 Nummer 17 Offenlegungsverordnung erfüllen. Wir ziehen für die Berücksichtigung der wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (PAI) auf Ebene des Fonds die Indikatoren fossile Brennstoffe, Energieineffizienz, Energieintensität sowie Abfall heran. - In diesem Rahmen obliegt die Auswahl der einzelnen Immobilien und Beteiligungen dem Fondsmanagement. Bei der Auswahl wird auf keine Benchmark Bezug genommen. Bei dem Fonds handelt es sich um einen aktiv verwalteten Fonds. Das Fondsmanagement versucht, Objekte mit langfristig stabilen Erträgen auszuwählen und Immobilien verschiedener Lage und Größe im Portfolio zu mischen. - Wir dürfen für Rechnung des Fonds bis zu 30 % der Verkehrswerte aller Immobilien Kredite aufnehmen. Darüber hinaus ist die Aufnahme kurzfristiger Kredite bis zur Höhe von 10 % des Wertes des Fonds zulässig. Bis zu 49 % des Fondsvermögens dürfen in liquide Mittel angelegt werden. Wir dürfen für Rechnung des Fonds bestimmte Derivatgeschäfte ausschließlich zu Absicherungszwecken einsetzen, insbesondere um mögliche Verluste in Folge von Zins-/ Währungskursschwankungen zu verhindern oder zu verringern. Ein Derivat ist ein Finanzinstrument, dessen Wert - nicht notwendig 1:1 - von der Entwicklung eines oder mehrerer Basiswerte wie z.B. Wertpapieren oder Zinssätzen abhängt. - Die Erträge des Fonds werden grundsätzlich ausgeschüttet.