Branchenfonds • Branche: Technologie & Telekom Aktien

Anlageschwerpunkt TBF Global Technology - F USD ACC

ISIN
13.787,673 EUR
-43,924 EUR-0,32 %
Geld
13.787,673 EUR
Brief
13.787,673 EUR
Werbung von onvista cashback
Jetzt Cashback für diesen Fonds berechnen!
Wir holen für dich die Verwaltungs­vergütungen beim Fonds­sparen zurück und zahlen dir die Bestands­provisionen, auch für bereits gekaufte Fonds, aus.
Fondsvolumen
29,43 Mio. USD
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Laufende Kosten
0,21 %
Morningstar-Rating
Ertrags­ver­wendung
Thesaurierend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Branchen

IT/TelekommunikationKonsumgüter zyklischBarmittelTelekommunikation
Stand:
  • IT/ Telekommunikation (84,0 %)
  • Konsumgüter zyklisch (9,8 %)
  • Barmittel (3,6 %)
  • Telekommunikation (2,6 %)

Zusammensetzung nach Land

USANiederlandeTaiwanBarmittelKanadaDeutschlandSüdkoreaJapanIsraelSchweiz
Stand:
  • USA (69,2 %)
  • Niederlande (6,4 %)
  • Taiwan (4,2 %)
  • Barmittel (3,6 %)

Zusammensetzung nach Instrument

AktienBarmittel
Stand:
  • Aktien (96,4 %)
  • Barmittel (3,6 %)

Zusammensetzung nach Währung

US-DollarEuroJapanische YenSchweizer Franken
Stand:
  • US-Dollar (86,4 %)
  • Euro (9,4 %)
  • Japanische Yen (2,4 %)
  • Schweizer Franken (1,8 %)

Top Holdings zu TBF Global Technology - F USD ACC

WertpapiernameAnteil
NVIDIA Corp.5,54 %
Microsoft Corp.4,99 %
Meta Platforms Inc. Cl.A4,98 %
Micron Technology4,24 %
Taiwan Semiconduct.Manufact.4,19 %
Dell Technologies Inc.4,03 %
ASML Holding N.V.4,02 %
ServiceNow Inc.3,91 %
Palo Alto Networks Inc.3,65 %
Netflix Inc.3,60 %
Summe:43,15 %
Stand:

Fondsstrategie zu TBF Global Technology - F USD ACC

Das Sondervermögen strebt als Anlageziel einen möglichst hohen Wertzuwachs an. Dabei wird die Erzielung einer Rendite bei angemessenem Risiko angestrebt. Das Sondervermögen setzt sich zu mindestens 51 % aus Aktien zusammen. Die Umsetzung der Anlagestrategie erfolgt unter Zuhilfenahme eines mathematischen Bewertungsmodells. Damit sollen Marktphasen der Über- oder Unterbewertung erkannt werden. Zusätzlich kann ein fundamental-analytischer Filter eingesetzt werden, welcher die Vorauswahl der Einzeltitel unterstützt. Die durch das mathematische Bewertungsmodell vorgeschlagenen Anlageentscheidungen werden durch eine Auswertung spezifischer Unternehmensdaten überprüft Die Anlagestrategie des Fonds beinhaltet einen aktiven Managementprozess. Der Fonds bildet weder einen Wertpapierindex ab, noch orientiert sich die Gesellschaft für den Fonds an einem festgelegten Vergleichsmaßstab. Dies bedeutet, dass der Fondsmanager die für den Fonds zu erwerbenden Vermögensgegenstände auf Basis eines festgelegten Investitionsprozesses aktiv identifiziert, im eigenen Ermessen auswählt und nicht passiv einen Referenzindex nachbildet. Grundlage des Investitionsprozesses ist ein etablierter Research Prozess, bei dem der Fondsmanager potentiell interessante Unternehmen, Regionen, Staaten oder Wirtschaftszweige insbesondere auf Basis von Datenbankanalysen, Unternehmensberichten, Wirtschaftsprognosen, öffentlich verfügbaren Informationen und persönlichen Eindrücken und Gesprächen analysiert. Nach Durchführung dieses Prozesses entscheidet der Fondsmanager unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben und Anlagebedingungen über den Kauf und Verkauf des konkreten Vermögensgegenstandes.