Allianz-Aktie: Spannender Vorstoß im Real-Estate-Segment

Fool.de
Allianz-Aktie: Spannender Vorstoß im Real-Estate-Segment
Immobilien Aroundtown Aktie

Die Allianz-Aktie ist im Moment für ein paar Dinge bekannt: beispielsweise für eine starke Dividende bei einer insgesamt moderaten Bewertung. Aber auch dafür, dass die Aktie operativ vor einem Turnaround stehen könnte. Beides durchaus positive Faktoren.

Der Versicherungsmarkt ist dabei nur ein Teil dessen, was die Allianz-Aktie maßgeblich abdeckt. Foolishe Investoren wissen natürlich, dass der DAX-Versicherer auch als Investor mit Blick auf Rendite zu sehen ist. Die Volumina, die die Töchtergesellschaften Pimco und Allianz Global Investors verwalten, sind schließlich alles andere als gering.

Jetzt ist die Allianz-Aktie auf der Suche nach Rendite offenbar im Real-Estate-Segment fündig geworden. Schauen wir im Folgenden daher einmal, was Foolishe Investoren dazu wissen müssen.

Allianz-Aktie: Zukauf von Immobilien!

Wie es am Freitag dieser Woche im Kontext der Allianz-Aktie heißt, ist ein Portfolio von Immobilien offenbar zugekauft worden. Demnach hat Allianz Real Estate, ein Tochterunternehmen des DAX-Versicherers, in Spanien investiert. Im Fokus dabei stehen 421 Wohneinheiten in Madrid und in Barcelona und damit in den wichtigen Metropolen in dem Land.

Der Zukauf erfolgte dabei über eine Off-Market-Transaktion, wobei die insgesamt 421 Wohneinheiten insgesamt auf 21 Häuser aufgeteilt sind. Zudem verfügten die Immobilien über hohe Nachhaltigkeitsstandards, die noch weiter ausgebaut werden sollen. Auch mit dieser Übernahme zeichne sich das Ziel von Allianz Real Estate ab, in hochwertige Immobilien zu investieren, um von soliden Renditen zu profitieren, wie es im Kontext der medialen Diskussion heißt.

Dass die Allianz-Aktie damit über eine Tochtergesellschaft in Immobilien investiert, mag Investoren überraschen. Im Endeffekt ist es das eigentlich jedoch nicht. Wir erkennen hieran einzig und allein, dass der DAX-Konzern auf der Suche nach Rendite ist. Und dabei konsequent nach Möglichkeiten sucht, um sie zu generieren.

Auch weitere Beteiligungen

Die Allianz-Aktie ist eben nicht nur der Versicherer, den viele Investoren in den Anteilsscheinen sehen. Zuletzt gab es außerdem Schlagzeilen, wonach der DAX-Konzern in die europäische Tochtergesellschaft von American Tower investiert hat. Auch das dürfte eine Beteiligung sein, die auf Rendite und sogar ein moderates Wachstum ausgelegt ist. Infrastruktur für mobile Daten ist schließlich ein interessanter Ansatz. Womöglich so zeitlos wie der von Wohnimmobilien.

Das zeigt mir: Die Allianz-Aktie besitzt grundsätzlich neben dem klassischen Versicherungssegment viele Facetten. Investitionen in Infrastruktur, strategische Beteiligungen an anderen Renditeprojekten, aber auch Investitionen in den Ausbau der Marktmacht im Kernmarkt können dazugehören.

Mit Blick auf eine vergleichsweise günstige fundamentale Bewertung und eine Dividendenrendite von ca. 4,4 % könnte das Gesamtpaket attraktiv sein. Wobei es speziell im Kontext der Zukäufe und Beteiligungen nicht die einzelnen Schritte ausmachen. Nein, sondern die Summe dieser Beteiligungen, die bei dem Großkonzern ein Renditezünglein an der Waage sein können.

Der Artikel Allianz-Aktie: Spannender Vorstoß im Real-Estate-Segment ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Allianz Aktie

  • 209,55 EUR
  • +0,26%
23.07.2021, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu Allianz

Allianz auf übergewichten gestuft
kaufen
43
halten
7
verkaufen
4
79% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 209,55 €.
alle Analysen zu Allianz
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Allianz (16.517)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Allianz" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten