Branchenfonds • Branche: Technologie & Telekom Aktien

Zusammensetzung Global X Cybersecurity UCITS ETF USD Acc.

ISIN
IE00BMH5Y871
12,034 EUR
+0,004 EUR+0,03 %
Geld
11,992 EUR
(900 Stk.)
Brief
12,092 EUR
(900 Stk.)
Werbung
Erfolgreich in ETFs investieren.
Finde den passenden Broker und erfahre wie du mit ETFs breit gestreut und preisgünstig investieren kannst.
Fondsvolumen
18,92 Mio. EUR
Laufende Kosten
0,50 %
Benchmark
INDXX CYBERSECURITY V2 …
Replikations­methode
Vollständig
Ertrags­ver­wendung
Thesaurierend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Branchen

InformationstechnologieTelekomdienste
Stand:
  • Informationstechnologie (94,8 %)
  • Telekomdienste (5,2 %)

Zusammensetzung nach Land

USAIsraelJapanGroßbritannienKanadaSüdkorea
Stand:
  • USA (65,8 %)
  • Israel (14,4 %)
  • Japan (7,9 %)
  • Großbritannien (6,7 %)

Zusammensetzung nach Instrument

Aktien
Stand:
  • Aktien (100,0 %)

Top Holdings zu Global X Cybersecurity UCITS ETF USD Acc.

WertpapiernameAnteil
CROWDSTRIKE HO-A6,56 %
PALO ALTO NETWORKS INC6,14 %
OKTA INC6,04 %
ZSCALER INC5,96 %
CHECK POINT SOFTWARE TECH5,79 %
GEN DIGITAL INC5,54 %
FORTINET INC5,41 %
RADWARE LTD4,83 %
BLACKBERRY LTD4,82 %
CYBERARK SOFTWAR4,51 %
Summe:55,60 %
Stand:

ETF-Strategie zu Global X Cybersecurity UCITS ETF USD Acc.

Das Anlageziel des Fonds ist die Erwirtschaftung von Renditen, die vor Gebühren und Aufwendungen in der Regel der Kurs- und Renditeentwicklung des Indxx Cybersecurity v2 Index (der 'Index') möglichst genau entsprechen.. Der Fonds wird passiv verwaltet. Der Fonds will sein Anlageziel erreichen, indem er versucht, die Wertentwicklung des Index nachzubilden. Zu diesem Zweck investiert er in erster Linie in ein Portfolio aus Aktienwerten, die soweit möglich und praktikabel aus den im Index enthaltenen Wertpapieren mit ähnlichen Gewichtungen wie im Index bestehen, und in auf den Indexkomponenten basierende American Depositary Receipts ('ADR') und Global Depositary Receipts ('GDR'). Der Index soll ein Engagement in börsennotierten Unternehmen bieten, die durch ihre Positionierung von der verstärkten Nutzung von Cybersicherheits-Technologie profitieren, insbesondere Unternehmen, deren Hauptgeschäft die Entwicklung und Verwaltung von Sicherheitsprotokollen ist, die das Eindringen und Angriffe auf Systeme, Netzwerke, Anwendungen, Computer und mobile Geräte verhindern. Um für eine Aufnahme in den Index in Frage zu kommen, muss ein Unternehmen mindestens 50 % seines Umsatzes über Geschäftsaktivitäten im Bereich Cybersicherheit erzielen.