Aktienfonds • Aktien Deutschland "Large Caps"

Xtrackers ShortDAX Daily S.UE 1C

WKN: DBX1DS · ISIN: LU0292106241 · DWS Investment S.A.

Fondsvolumen
309,17 Mio. EUR
Laufende Kosten
0,40 %
Benchmark
SHORTDAX INDEX (TOTAL R …
Replikations­methode
Synthetisch
Ertrags­ver­wendung
Thesaurierend
Domizil
Luxemburg

(verzögert)
15,986 EUR
+0,08 EUR+0,52 %

Zusammensetzung nach Branchen

IT/TelekommunikationRohstoffeIndustrieFinanzenKonglomerateGesundheitswesenKonsumgüterEnergieImmobilien
Stand:
  • IT/Telekommunikation (20,5 %)
  • Rohstoffe (16,4 %)
  • Industrie (16,2 %)
  • Finanzen (14,1 %)

Zusammensetzung nach Land

DeutschlandGroßbritannien
Stand:
  • Deutschland (90,2 %)
  • Großbritannien (9,8 %)

Zusammensetzung nach Instrument

Aktien
Stand:
  • Aktien (100,0 %)

Zusammensetzung nach Währung

Euro
Stand:
  • Euro (100,0 %)

Top Holdings zu Xtrackers ShortDAX Daily S.UE 1C

AnteilWertpapiername
10,20 %
Aktie · WKN 716460 · ISIN DE0007164600
9,81 %
Aktie · WKN A2DSYC · ISIN IE00BZ12WP82
9,04 %
Aktie · WKN 723610 · ISIN DE0007236101
7,25 %
Aktie · WKN 840400 · ISIN DE0008404005
5,54 %
Aktie · WKN BASF11 · ISIN DE000BASF111
4,63 %
Aktie · WKN BAY001 · ISIN DE000BAY0017
4,61 %
Aktie · WKN 710000 · ISIN DE0007100000
4,48 %
Aktie · WKN A1EWWW · ISIN DE000A1EWWW0
4,47 %
Aktie · WKN 555750 · ISIN DE0005557508
4,07 %
Aktie · WKN 623100 · ISIN DE0006231004
Stand:

ETF-Strategie zu Xtrackers ShortDAX Daily S.UE 1C

Das Anlageziel besteht darin, die Wertentwicklung des ShortDAX® Index (der Index) abzubilden, der die umgekehrte Wertentwicklung des DAX® Index (der zugrunde liegende Index) zuzüglich eines Zinssatzes widerspiegelt. Auf täglicher Basis dürfte der Stand des Index somit steigen, wenn der zugrunde liegende Index fällt, und fallen, wenn der zugrunde liegende Index steigt. Der zum Stand des Index addierte Zinssatz basiert auf dem doppelten Interbanken-Tagesgeldzinssatz in der Eurozone (wie von der Europäischen Zentralbank berechnet), der auf die Short-Position verdient wird. Der zugrunde liegende Index spiegelt die Wertentwicklung der Aktien von 30 der größten und umsatzstärksten deutschen Unternehmen (aus allen Wirtschaftszweigen) an der Frankfurter Wertpapierbörse wider. Für eine Aufnahme in den zugrunde liegenden Index müssen die frei verfügbaren Aktien eines Unternehmens fortlaufend an der Börse gehandelt werden und einen Anteil von mindestens 10% aller frei verfügbaren Aktien des jeweiligen Unternehmens darstellen. Der zugrunde liegende Index wird zugunsten von größeren Unternehmen gewichtet und wird mindestens vierteljährlich überprüft und neu gewichtet. Bei jeder Überprüfung darf der Gesamtwert der frei verfügbaren Aktien eines Unternehmens höchstens 10% des Werts aller im zugrunde liegenden Index vertretenen Aktien ausmachen. Der Index wird als Gross Total Return Index berechnet, was bedeutet, dass alle Dividenden und Ausschüttungen brutto wieder in den Aktien angelegt werden.