Aktienfonds • Aktien Deutschland "Large Caps"

Zusammensetzung Xtrackers ShortDAX Daily Swap UCITS ETF 1C EUR Acc.

WKN
DBX1DS
Emittent
DWS Investment S.A.
ISIN
LU0292106241
12,066 EUR
-0,094 EUR-0,77 %
Geld
12,062 EUR
(14.000 Stk.)
Brief
12,070 EUR
(14.000 Stk.)
Werbung
Erfolgreich in ETFs investieren.
Finde den passenden Broker und erfahre wie du mit ETFs breit gestreut und preisgünstig investieren kannst.
Fondsvolumen
203,57 Mio. EUR
Laufende Kosten
0,40 %
Replikations­methode
Synthetisch
Ertrags­ver­wendung
Thesaurierend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Branchen

IndustrieIT/TelekommunikationFinanzenKonsumgüterGesundheitswesenRohstoffeVersorgerImmobilien
Stand:
  • Industrie (25,7 %)
  • IT/ Telekommunikation (22,0 %)
  • Finanzen (19,6 %)
  • Konsumgüter (14,9 %)

Zusammensetzung nach Land

DeutschlandFrankreichNiederlande
Stand:
  • Deutschland (92,5 %)
  • Frankreich (6,8 %)
  • Niederlande (0,7 %)

Zusammensetzung nach Instrument

Aktien
Stand:
  • Aktien (100,0 %)

Zusammensetzung nach Währung

Euro
Stand:
  • Euro (100,0 %)

Top Holdings zu Xtrackers ShortDAX Daily Swap UCITS ETF 1C EUR Acc.

WertpapiernameAnteil
SAP
Aktie · WKN 716460 · ISIN DE0007164600
12,66 %
Siemens
Aktie · WKN 723610 · ISIN DE0007236101
9,89 %
Allianz
Aktie · WKN 840400 · ISIN DE0008404005
7,84 %
Airbus Group (EADS)
Aktie · WKN 938914 · ISIN NL0000235190
6,82 %
Deutsche Telekom
Aktie · WKN 555750 · ISIN DE0005557508
5,77 %
Münchener Rück
Aktie · WKN 843002 · ISIN DE0008430026
4,66 %
Mercedes-Benz Group (Daimler)
Aktie · WKN 710000 · ISIN DE0007100000
3,96 %
Infineon
Aktie · WKN 623100 · ISIN DE0006231004
3,59 %
BASF
Aktie · WKN BASF11 · ISIN DE000BASF111
3,22 %
adidas
Aktie · WKN A1EWWW · ISIN DE000A1EWWW0
2,87 %
Summe:61,28 %
Stand:

ETF-Strategie zu Xtrackers ShortDAX Daily Swap UCITS ETF 1C EUR Acc.

Der Fonds wird passiv verwaltet. Das Anlageziel besteht darin, die Wertentwicklung des ShortDAX® Index (der 'Index') abzubilden, der die umgekehrte Wertentwicklung des DAX® Index (der 'Basisindex') zuzüglich eines Zinssatzes widerspiegelt. Auf täglicher Basis dürfte der Stand des Index somit steigen, wenn der Basisindex fällt, und fallen, wenn der Basisindex steigt. Der zum Indexstand addierte Zinssatz basiert auf dem doppelten Interbanken-Tagesgeldzinssatz in der Eurozone (wie von der Europäischen Zentralbank berechnet), der auf die Leerverkaufsposition (Short-Position) erzielt wird. Der Basisindex bildet die Wertentwicklung der Aktien von 40 der größten deutschen Unternehmen (aus beliebigen Branchen) an der Frankfurter Wertpapierbörse, die die jeweiligen Auswahlkriterien erfüllen, ab. Für eine Aufnahme in den Basisindex müssen die frei verfügbaren Aktien eines Unternehmens an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sein und dort fortlaufend gehandelt werden, einen Streubesitzanteil von mindestens 10% aufweisen und den erforderlichen Handelsumsatz, den sogenannten Orderbuchumsatz, während der vorangegangenen zwölf Monate erfüllt haben.