Aktienfonds • Aktien Österreich

3 Banken Österreich-Fonds - R EUR DIS

WKN: 255243 · ISIN: AT0000662275 · 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft mbH

(Echtzeit)
34,324 EUR
+0,138 EUR+0,40 %
Geld
34,066 EUR
(200 Stk.)
Brief
34,582 EUR
(200 Stk.)

Fondsvolumen
202,60 Mio. EUR
Ausgabeaufschlag
3,50 %
Laufende Kosten
1,73 %
Morningstar-Rating
Domizil
Österreich
Ertrags­ver­wendung
Ausschüttend

Zusammensetzung nach Branchen

IndustrieIT/TelekommunikationFinanzenEnergieImmobilienRohstoffeBarmittelGesundheitswesenKonsumgüter
Stand:
  • Industrie (29,3 %)
  • IT/Telekommunikation (22,0 %)
  • Finanzen (18,5 %)
  • Energie (13,4 %)

Zusammensetzung nach Land

ÖsterreichBarmittel
Stand:
  • Österreich (97,0 %)
  • Barmittel (2,5 %)

Zusammensetzung nach Instrument

AktienBarmittel
Stand:
  • Aktien (97,5 %)
  • Barmittel (2,5 %)

Zusammensetzung nach Währung

EuroSchweizer FrankenPfund SterlingBarmittel
Stand:
  • Euro (86,4 %)
  • Schweizer Franken (7,4 %)
  • Pfund Sterling (3,7 %)
  • Barmittel (2,5 %)

Top Holdings zu 3 Banken Österreich-Fonds - R EUR DIS

AnteilWertpapiername
8,05 %
Aktie · WKN 909943 · ISIN AT0000652011
7,95 %
Aktie · WKN 922230 · ISIN AT0000969985
7,19 %
Aktie · WKN 874341 · ISIN AT0000743059
4,96 %
Aktie · WKN A118Z8 · ISIN AT0000A18XM4
4,71 %
Aktie · WKN 852894 · ISIN AT0000831706
4,68 %
Aktie · WKN 588811 · ISIN AT0000720008
4,59 %
Aktie · WKN A0D9SU · ISIN AT0000606306
4,03 %
Aktie · WKN 632305 · ISIN AT0000730007
3,84 %
Aktie · WKN 878279 · ISIN AT0000741053
3,65 %
Aktie · WKN A2H5W8 · ISIN NL0012650360
Stand:

Fondsstrategie zu 3 Banken Österreich-Fonds - R EUR DIS

Anlageziel ist es, langfristiges Kapitalwachstum auf Basis einer gestreuten Aktienveranlagung zu erzielen. Der 3 Banken Österreich-Fonds ist ein aktiv gemanagter Aktienfonds. Der aktive Managementansatz des Fonds ist nicht durch eine Benchmark beeinflusst. Der aktive Managementstil des Fonds entspricht einem fundamental ausgerichteten Stock-Picking-Ansatz. Für den Investmentfonds werden für mindestens 51 vH des Fondsvermögens Aktien, in Form von direkt erworbenen Einzeltiteln, sohin nicht indirekt oder direkt über Investmentfonds oder über Derivate, von österreichischen Unternehmen erworben. Entscheidend ist, dass die erworbenen Unternehmen bezüglich ihrer Entscheidungswege, ihrer Konzernzentrale usw. so strukturiert sind, dass sie in der allgemeinen öffentlichen Wahrnehmung als österreichische Unternehmen gelten.