Aktienfonds • Aktien International

Anlageschwerpunkt BIT Global Crypto Leaders - S EUR ACC

KVG
57,550 EUR
-1,080 EUR-1,84 %
Geld
57,550 EUR
Brief
57,550 EUR
Werbung von onvista cashback
Jetzt Cashback für diesen Fonds berechnen!
Wir holen für dich die Verwaltungs­vergütungen beim Fonds­sparen zurück und zahlen dir die Bestands­provisionen, auch für bereits gekaufte Fonds, aus.
Fondsvolumen
106,12 Mio. EUR
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Laufende Kosten
1,66 %
Morningstar-Rating
Ertrags­ver­wendung
Thesaurierend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Branchen

BergbauFinanzenInvestmentbanking/BrokerIT/Telekommunikation
Stand:
  • Bergbau (64,7 %)
  • Finanzen (11,0 %)
  • Investmentbanking/ Broker (9,5 %)
  • IT/ Telekommunikation (4,8 %)

Zusammensetzung nach Land

USAEuropa
Stand:
  • USA (45,6 %)
  • Europa (5,3 %)

Zusammensetzung nach Instrument

AktienKryptowährungBarmittel und sonst. VM
Stand:
  • Aktien (88,7 %)
  • Kryptowährung (9,9 %)
  • Barmittel und sonst. VM (1,4 %)

Zusammensetzung nach Währung

US-DollarKanadische Dollarandere Währungen
Stand:
  • US-Dollar (85,5 %)
  • Kanadische Dollar (8,6 %)
  • andere Währungen (5,9 %)

Top Holdings zu BIT Global Crypto Leaders - S EUR ACC

WertpapiernameAnteil
Cleanspark9,90 %
Bitfarms9,60 %
Iris Energy9,50 %
Coinbase9,40 %
Bitdeer5,00 %
Galaxy Digital Holdings4,90 %
Applied Digital4,80 %
Riot Blockchain4,70 %
Hut 84,70 %
ETH4,70 %
Summe:67,20 %
Stand:

Fondsstrategie zu BIT Global Crypto Leaders - S EUR ACC

Ziel der Anlagepolitik ist die Erwirtschaftung einer angemessenen Rendite des angelegten Kapitals, d.h. nach Inflation, Kosten und Steuern, im Rahmen der verfolgten Anlagestrategie. Der Fonds legt überwiegend weltweit in Unternehmen und anderen Vermögenswerten an, die ganz oder teilweise dem Krypto-Segment zuzuordnen sind. 'Crypto' ist abgeleitet von 'Cryptography', einer Unterkategorie der Mathematik, welche sich mit dem sicheren und privaten Austausch von Informationen beschäftigt. Diese Technologie bildet die Basis vieler Finanz- und Kommunikationsleistungen, ermöglicht die Funktion von Kryptoassets und ist die Voraussetzung für viele Unternehmen, welche Dienstleistungen in der Industrie erbringen. Im Kontext der Anlagestrategie weist der Name Krypto nicht nur auf indirekte Investitionen über Wertpapiere in Kryptoassets wie Bitcoin und ähnliche virtuelle Währungen (sog. Kryptowährungen) hin, sondern vor allem auch auf Unternehmen, welche Infrastruktur und Leistungen bereitstellen, die für Kryptoassets und damit verbundenen Projekte essenziell sind. Eine direkte Investition in Kryptoassets oder eine physische Lieferung aus den Wertpapieren heraus ist vorerst auf Basis der UCITS-Richtlinien ausgeschlossen. Die vielversprechendsten Kryptowerte werden entlang der kompletten Vertikalität des Krypto- und Blockchain-Universums selektiert und u. a. über entsprechende Zertifikate indirekt abgebildet. Daneben erfolgen Investitionen in Unternehmen, die dem Kryptomarkt zuzuordnen sind. Dabei handelt sich beispielsweise um Plattformen, welche ihren Kunden einen direkten Marktzugang zu Kryptoassets gewähren, Zahlungsdienstleister und Infrastrukturanbieter oder auch Miner von Kryptowährungen. Hierzu gehören auch Unternehmen, die andere Aspekte entlang der Wertschöpfungskette zum Gegenstand haben, unter anderem Cyber Security Anbieter oder Hardwareproduzenten mit fundamentaler Bedeutung für die Blockchain-Technology und Kryptoassets.