Aktienfonds • Aktien Deutschland

Anlageschwerpunkt LBBW Aktien Deutschland - EUR DIS

ISIN
DE0008484650
185,228 EUR
-3,961 EUR-2,09 %
Geld
184,557 EUR
(60 Stk.)
Brief
185,899 EUR
(60 Stk.)
Werbung von onvista cashback
Jetzt Cashback für diesen Fonds berechnen!
Wir holen für dich die Verwaltungs­vergütungen beim Fonds­sparen zurück und zahlen dir die Bestands­provisionen, auch für bereits gekaufte Fonds, aus.
Fondsvolumen
96,16 Mio. EUR
Ausgabeaufschlag
6,00 %
Laufende Kosten
1,73 %
Morningstar-Rating
Ertrags­ver­wendung
Ausschüttend
Morningstar ESG-Rating

Zusammensetzung nach Branchen

IndustrieIT/Telekommunikationdiverse BranchenVersicherungFahrzeugbauGesundheitswesenChemikalienTelekommunikationKonsumgüterVersorgerImmobilien
Stand:
  • Industrie (25,4 %)
  • IT/ Telekommunikation (15,2 %)
  • diverse Branchen (11,2 %)
  • Versicherung (10,9 %)

Zusammensetzung nach Land

DeutschlandNiederlande
Stand:
  • Deutschland (94,8 %)
  • Niederlande (5,2 %)

Zusammensetzung nach Instrument

Aktien
Stand:
  • Aktien (100,0 %)

Zusammensetzung nach Währung

Euro
Stand:
  • Euro (100,0 %)

Top Holdings zu LBBW Aktien Deutschland - EUR DIS

WertpapiernameAnteil
SAP SE8,60 %
Siemens AG7,10 %
Allianz SE5,80 %
Airbus SE4,70 %
Deutsche Telekom AG4,30 %
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG in München3,10 %
Mercedes-Benz Group AG3,10 %
BASF SE2,50 %
Infineon Technologies AG2,50 %
Deutsche Post AG2,40 %
Summe:44,10 %
Stand:

Fondsstrategie zu LBBW Aktien Deutschland - EUR DIS

Das Ziel der Anlagepolitik des Fonds ist es, einen möglichst hohen Vermögenszuwachs zu erwirtschaften. Der Fonds investiert überwiegend in Aktien, deren Emittenten ihren Sitz in Deutschland haben. Derzeit Anlageschwerpunkt des Fonds in deutschen Blue Chips (Standardwerte). Aussichtsreiche Aktien mit mittlerem und kleinerem Börsenwert (Mid- und SmallCaps) können beigemischt werden. Bei der Titelauswahl steht die Analyse der Ertragschancen, der Wachstumsstärke und der Stabilität der Bilanzstrukturen im Vordergrund. Der Fonds ist ein aktiver Investmentfonds, welcher keinen Index nachbildet. Die Anlagestrategie nimmt einen Vergleichsmaßstab als Orientierung, welcher in seiner Wertentwicklung übertroffen werden soll. Dabei wird nicht versucht, die im Index enthaltenen Vermögensgegenstände zu replizieren. Die Vermögensgegenstände haben überwiegend eine aktive Über- und Untergewichtung zum Vergleichsmaßstab. Auch sind Investitionen in Vermögensgegenstände erlaubt, die nicht Bestandteil des Vergleichsmaßstabs sind. Die Auswahl der einzelnen Vermögensgegenstände obliegt dem Fondsmanagement. Der Fonds kann auch Derivategeschäfte tätigen, um Vermögenspositionen abzusichern, höhere Erträge zu erzielen oder um auf steigende oder fallende Kurse zu spekulieren. Ein Derivat ist ein Finanzinstrument, dessen Wert - nicht notwendig 1:1 - von der Entwicklung eines oder mehrerer Basiswerte wie z.B. Wertpapieren oder Zinssätzen abhängt.