Werbung

DGAP-Adhoc: audius SE: audius SE erwirbt Mahlberg GmbH und veröffentlicht Prognose für Geschäftsjahr 2022 (deutsch)

dpa-AFX · Uhr

audius SE: audius SE erwirbt Mahlberg GmbH und veröffentlicht Prognose für Geschäftsjahr 2022

^
DGAP-Ad-hoc: audius SE / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Prognose
audius SE: audius SE erwirbt Mahlberg GmbH und veröffentlicht Prognose für
Geschäftsjahr 2022

03.12.2021 / 07:39 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

audius SE erwirbt Mahlberg GmbH und veröffentlicht Prognose für
Geschäftsjahr 2022

Weinstadt, 03.12.2021. Die audius SE hat einen Vertrag zum vollständigen
Erwerb der Elektro Mahlberg GmbH mit Sitz in Bornheim unterzeichnet. Mit der
Akquisition erweitert audius seinen Geschäftsbereich Netze/Mobilfunk
deutlich um Dienstleistungen im Auf- sowie Rückbau und die Bereitstellung
von Mobilfunkstandorten. Damit positioniert sich audius im dynamisch
wachsenden 5G-Ausbau und Mobilfunkmarkt als Full-Service Anbieter.

Mahlberg bietet zum heutigen Portfolio komplementäre Dienstleistungen bei
unterschiedlichen Kunden. Der Gründer und Verkäufer Udo Mahlberg wird auch
in den kommenden Jahren unverändert die Geschäftsführung der Gesellschaft
innehaben und zusammen mit dem Geschäftsbereich Mobilfunk das weitere
Wachstum vorantreiben. Durch das gebündelte Know-How erwarten audius und
Mahlberg erhebliche Synergiepotentiale.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mahlberg wird ab 1.
Januar 2022 im audius Konzern konsolidiert.

Die Akquisition wird auch die Zahlen für das kommende Geschäftsjahr positiv
beeinflussen. Im derzeitigen wirtschaftlichen Umfeld erwartet der Vorstand
zum aktuellen Stand der Planungen für 2022 unter Einbezug von Mahlberg einen
Umsatz von mindestens 68 Mio. Euro bei einem EBITDA von mehr als 7 Mio.
Euro. Die Planwerte stehen unter der Annahme, dass es durch die in vielen
Bereichen vorherrschenden Lieferengpässe zu keinen wesentlichen negativen
Auswirkungen auf die Wirtschaft kommen wird.

Über audius

Die im Jahr 1991 gegründete audius SE ist eine weltweit tätige
ITK-Gesellschaft. Von der Netzwerktechnik bis hin zur konkreten
Softwareanwendung bietet die Unternehmensgruppe die passenden Lösungen für
öffentliche Auftraggeber, Mittelständler und international agierende
Konzerne. Bei der Betreuung von 350.000 IT-Arbeitsplätzen weltweit sind die
über 500 Mitarbeiter an 18 Standorten - davon 15 in Deutschland - fokussiert
auf den Einsatz zukunftsorientierter Technologien und Best Practices. Ein
weiterer Geschäftsbereich beschäftigt sich mit Netzinfrastrukturen,
insbesondere dem Auf- und Ausbau des 5G-Netzes. Zu den Kunden der Gruppe
zählen global agierende Konzerne sowie mittelständische Betriebe.
Strategisches Ziel ist es sowohl organisch als auch durch Zukäufe zu
wachsen. Die Aktien der audius SE notieren im Basic Board der Börse
Frankfurt sowie im Mittelstandssegment m:access der Börse München.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

audius SE
Investor Relations

t.: +49 7151 369 00 364
ir@audius.de

https://www.audius.de/de


---------------------------------------------------------------------------

03.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    audius SE
                   Mercedesstr. 31
                   71384 Weinstadt
                   Deutschland
   E-Mail:         ir@audius.de
   Internet:       https://www.audius.de/de
   ISIN:           NL0006129074
   WKN:            A0M530
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic
                   Board), München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1253978



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1253978 03.12.2021 CET/CEST

°

Meistgelesene Artikel

Werbung